Der würzige Käse mit Geschichte

Obwohl bei uns meist süss genossen, gilt Rhabarber hierzulande als Gemüse. Ganz anders in den USA: Dort gilt er offiziell als Frucht.

Einsatzgebiete
Gebraucht wird Halloumi für orientalische Gerichte, als Sandwichbelag oder Fleischersatz. Dank seines
hohen Salzgehaltes lässt er sich bis zu einem Jahr lang lagern.

Verwandtschaft
Halloumi erinnert an Mozzarella. Beide werden in Salzlake eingelegt und sind faserig. Allerdings schmeckt Halloumi würziger als der Italiener, ist fester und salziger.

Tierisch
Ursprünglich ausschliesslich aus Schafmilch hergestellt, wird heute für die Produktion von Halloumi auch Kuh- oder Ziegenmilch verwendet.

Pfannenfertig
Frischen Halloumi kann man würzen, marinieren und anschliessend braten oder grillieren.

Kommentare (0)

Danke für Ihren Kommentar

Enthält dieser Kommentar bedenkliche Inhalte?

Der Text wird geprüft und eventuell bearbeitet oder blockiert.

Ihr Kommentar

Bitte vergessen Sie nicht Ihren Kommmentar.

Bitte geben Sie Ihren Namen an.

Pflichtfeld
Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse an.










Bitte beachten Sie beim Kommentieren unsere Netiquette und gehen Sie respektvoll miteinander um.

Text:
Susanne Stettler
Foto:
Heiner H. Schmitt
Veröffentlicht:
Montag 15.05.2017, 10:13 Uhr

Die neusten Kommentare zu Frisch auf den Tisch:

Röösli Daniel - Kunst Luzer - www.schweizer-kunst.com antwortet vor 2 Wochen
Marroni: Wie der Zufall so spielt
Ich liebe Marroni in der entsp ... 
christine antwortet vor 2 Monaten
Cheesecake: Und alle sagen Cheese … cake
wenn sie eine Ahnung von chees ... 
paul maärki antwortet vor 2 Monaten
Pastrami: Richtig cool und richtig Fein
es ist wurst woher die pastram ... 

Diese Themen könnten Sie auch interessieren:



Login mit Coopzeitung-Profil

schliessen
Fehlertext für Eingabe

Fehlertext für Eingabe

Passwort vergessen?