Heinz Müller, 72

Zwei bis drei Mal pro Jahr besuche ich meinen absoluten Lieblingsort – Treib am Vierwaldstättersee.

Treib am Vierwaldstättersee (UR)

«Von meinem Wohnort Zell bin ich mit meiner Harley-Davidson rund anderthalb Stunden unterwegs. Man ist hier zwar nicht gerade alleine, weil an dieser Stelle regelmässig Passagierschiffe der Schifffahrtsgesellschaft des Vierwaldstättersees anlegen und ganz in der Nähe die nostalgische Treib-Seelisberg-Bahn abfährt. Aber überlaufen ist es auch nicht. In den wärmeren Jahreszeiten gönne ich mir im Garten des ‹Wirtshauses zur Treib› unter den schattigen Bäumen ein feines Mittagessen und erfreue mich am Ausblick auf den See und die umliegenden Berge. Das Haus wurde 1482 das erste Mal erwähnt, weil die damaligen fünf Orte der Eidgenossenschaft hier ihre Tagsatzungen abhielten.»

Kommentare (0)

Danke für Ihren Kommentar

Enthält dieser Kommentar bedenkliche Inhalte?

Der Text wird geprüft und eventuell bearbeitet oder blockiert.

Ihr Kommentar

Bitte vergessen Sie nicht Ihren Kommmentar.

Bitte geben Sie Ihren Namen an.

Pflichtfeld
Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse an.










Bitte beachten Sie beim Kommentieren unsere Netiquette und gehen Sie respektvoll miteinander um.



Login mit Coopzeitung-Profil

schliessen
Fehlertext für Eingabe

Fehlertext für Eingabe

Passwort vergessen?