Andrea Jansen, mobile Moderatorin

K.O. im Klo

Es hatte so gut angefangen. Wir waren pünktlich am Perron. Der Doppelstöcker auch.

Während ich noch unten mit den anderen Kinderwagen-Eltern und den Velofahrern Tetris spielte, reservierte uns der Sohn erfolgreich Premium-Plätze im oberen Teil des Spielplatzwagens. Ich packte das Baby, das Znüni, die Spielsachen und die restliche Trillion der Dinge, die man so mit sich trägt. Eigentlich ganz easy, allein Zug fahren mit drei Kindern. Bis die Tochter mal musste. Wobei diese Formulierung der Dringlichkeit nicht gerecht wird. Sie muss nicht «mal», sie muss sofort.

Im fahrenden Zug aufs WC – für eine Dreijährige alleine schlicht unmöglich. Wir hechteten also in den unteren Stock, ich mit Baby am Bauch und der verklemmenden Tochter an der Hand, dicht gefolgt vom Sohn. Er könnte ja etwas verpassen. Was sich dann in der Zugtoilette abspielte, hatte nichts mehr von Tetris, sondern ging in Richtung Candy Crush meets Angry Birds.

Schlussendlich waren auf jeden Fall alle entleert, die Situation gemeistert und ich sogar ein wenig stolz. Für ein Sekündchen – bis die Lautsprecherdurchsage mich aus meinem mentalen Schulterklopfen riss: Wir sassen im falschen Zug …

Kommentare (0)

Danke für Ihren Kommentar

Enthält dieser Kommentar bedenkliche Inhalte?

Der Text wird geprüft und eventuell bearbeitet oder blockiert.

Ihr Kommentar

Bitte vergessen Sie nicht Ihren Kommmentar.

Bitte geben Sie Ihren Namen an.

Pflichtfeld
Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse an.










Bitte beachten Sie beim Kommentieren unsere Netiquette und gehen Sie respektvoll miteinander um.

Text:
Andrea Jansen
Foto:
ZVG
Veröffentlicht:
Montag 28.08.2017, 15:44 Uhr

Weiterempfehlen:

Diese Themen könnten Sie auch interessieren:



Login mit Coopzeitung-Profil

schliessen
Fehlertext für Eingabe

Fehlertext für Eingabe

Passwort vergessen?