Kalte Kokos-Küsse

Rezept-Info

Vor- und Zubereitungszeit:

Normal (ca. 45 Minuten)

Energiewert pro Portion:

Leicht (ca. 249 kJ/59 kcal)

Ähnliche Rezepte:

Dessert

Mein Einkauf

  • 2 EL Kokosraspel
  • 150 g Kokosnussglace

Zutaten einkaufen bei coop@home

Im Vorrat

  • Salz
  • Zucker
  • Weissmehl
  • Ei

Zubereitung

Wasser mit Salz und Zucker aufkochen, Hitze reduzieren. Mehl auf einmal beigeben, mit einer Kelle ca. 1½ Min. rühren, bis sich ein geschmeidiger Teig­kloss bildet, der sich vom Pfan­nenboden löst. Pfanne von der Platte nehmen. Kokos­raspel und Ei mit den Schwing­besen des Handrührgeräts darunter­rühren, der Teig soll weich sein, aber nicht zerfliessen.Formen: Teig in einen Spritz­sack mit glatter Tülle (ca. 14 mm Ø) geben, ca. 16 Häuf­chen von je ca. 2 cm Ø mit genügend Abstand auf ein mit Backpapier belegtes Blech spritzen. Kokosraspel darüberstreuen.Backen/Trocknen: ca. 25 Min. in der Mitte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens. Ofen nie öffnen! Anschliessend im aus­geschalteten, leicht geöffneten Ofen ca. 10 Min. trocknen. Her­ausnehmen, auf einem Gitter auskühlen, quer halbieren.Füllen: Glace ca. 15 Min. vor der Verwendung aus dem Tiefkühler nehmen. Mit einem kleinen Glaceportionierer ca. 16 Kugeln abstechen, auf einem mit Folie belegten Teller ca. 15 Min. tiefkühlen. Je eine Glacekugel auf ein Bödeli geben, Deckeli daraufsetzen, leicht andrücken. Kokos-Küsse ca. 3 Std. tiefkühlen. Kurz vor dem Servieren herausnehmen.

Zutaten für 4 Personen

  • 1 dl Wasser
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Zucker
  • 50 g Weissmehl
  • 1 EL Kokosraspel
  • 1 Ei, verklopft
  • 1 EL Kokosraspel
  • 150 g Kokosnussglace
Rezept ausdrucken oder herunterladen

Kommentare (0)

Danke für Ihren Kommentar

Enthält dieser Kommentar bedenkliche Inhalte?

Der Text wird geprüft und eventuell bearbeitet oder blockiert.

Ihr Kommentar

Bitte vergessen Sie nicht Ihren Kommmentar.

Bitte geben Sie Ihren Namen an.

Pflichtfeld
Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse an.





Bitte übertragen Sie die Zeichen in das Feld:

$springMacroRequestContext.getMessage($code, $text)






Bitte beachten Sie beim Kommentieren unsere Netiquette und gehen Sie respektvoll miteinander um.

Weiterempfehlen:

Die neuesten Kommentare zu unseren Rezepten:

Heidy Gisi antwortet heute
Jakobsmuscheln auf Martini-Sauce
Habe ich schon x mal gekocht, ... 
Corinne Egli antwortet vor einem Tag
Orangenstängeli
super leckere guetzli auch zu ... 
Hene antwortet vor zwei Tagen
Kräuterhackbraten mit glasierten Rüebli
ZU Wolfsbarsch en papillote ...