Er:

Völlig austauschbar? Die Gute hat keine Ahnung von den Finessen der Formel 1. Und es ist nun mal intensiver, prickelnder, erfrischender, wenn man live dabei ist, während Hamilton knapp vor Rosberg über den glühenden Asphalt brettert, immer verfolgt von Vettel, Massa und Bottas. So gesehen ist das natürlich schon immer das Gleiche – aber das kann man vorher nie genau wissen…

Sie:

Ihn fasziniert der menschliche Aspekt bei einem Formel 1-Rennen? Hoppla, ich sehe ja gar keine Menschen, ich sehe nur flache Flundern, Maschinen, Helme. Kein Gesicht, keine Regung, kein Aufatmen. Null Emotionen, nur lärmiges Tempo. Also wenn er menschliche Regungen sehen will, dann kann er stattdessen mir zuschauen, wie ich mich aufrege, weil er diesem Quatsch zugucken will.

Wer konnte Sie überzeugen?

↩︎

Stimmen Sie ab:

Kann der grösste Fan nicht einmal auch eine Ausnahme machen?

Bitte wählen Sie zuerst eine Antwort aus

Die Abstimmung ist beendet.



Login mit Coopzeitung-Profil

schliessen
Fehlertext für Eingabe

Fehlertext für Eingabe

Passwort vergessen?