Streift da etwa ein Rivale durchs Revier? Unkastrierte Kater lassen sich in solchen Fällen gerne auf Raufereien ein.

Kater Karlo ist ein Macho

Unkastrierte Kater sind oft in Kämpfe verwickelt und streunen auch gerne. All das kann ihr Leben verkürzen. Doch Karlos Besitzer will keine Kastration.

Der grosse Kater sass stumm auf meinem Praxistisch. Ein extremer Katergeruch erfüllte das gesamte Zimmer. Seinen Besitzer störte das nicht. Er war besonders stolz auf sein Haustier und liess den Kater absichtlich nicht kastrieren. Regelmässig musste Karlo deshalb seine unzähligen Bisse und Verletzungen behandeln lassen, die er von Kämpfen mit anderen Katern davontrug. So auch dieses Mal.

Ein Ohr war angerissen und an seiner Backe hatte er einen grossen, stinkenden Abszess. Unkastrierte Kater führen zwar ein wildes, jedoch, verglichen mit kastrierten Hauskatzen, auch ein kurzes Leben. Das erklärte ich dem Besitzer.

Ein ganz neuer Kater

«Er geniesst es halt, ein Kater zu sein!», entgegnete dieser. «Ich will ihn nicht kastrieren lassen. Mein Karlo wird auch alt!» Selbstbewusst lief der junge Besitzer mit dem verarzteten Karlo aus der Praxis. Ich vermutete, dass ich diesen Kunden etwas verärgert hatte. Tatsächlich sah ich ihn längere Zeit nicht mehr. Eines Tages kam er ohne Haustier vorbei und verteilte Flyer. «Gesucht: Karlo, schwarz-weiss mit links einem geschlitzten Ohr», stand in grossen Buchstaben darauf, über einem schönen Foto des Katers. 

Dann hörte ich wieder länger nichts von Karlo und seinem Schicksal. Eines Tages aber stand der junge Besitzer wieder bei uns in der Praxis, diesmal mit einem Kater. «Ich weiss nicht, ist das Karlo oder nicht?», fragte der Mann verunsichert. Er hatte seine Katze wiedererkannt, und doch war sie anders. Ich las den Chip ab und verglich ihn mit der Datenbank. «Der Chip stimmt, sein linkes, gerissenes Ohr und auch seine Farbe stimmen!» Ich hatte eine Idee und hob Karlo den Schwanz hoch: «Das ist der Grund. Es ist tatsächlich Ihr Karlo, nur wurde er in der Zwischenzeit kastriert!».

 

Frische Katzentoilette

Glade Litter Fresh ist ein äusserst wirksames Pulver für die Neutralisation schlechter Gerüche aus der Katzentoilette.

500 Gramm, erhältlich in grösseren Coop-Supermärkten und bei Coop@home.


 

Sprechstunde: Fragen Sie Chantal Ritter

Falls Sie ein gravierendes Problem haben, können Sie eine Frage an Tierärztin Dr. Chantal Ritter stellen. Beachten Sie aber, dass Chantal Ritters Ratschläge eine erste Einschätzung der Lage sind, doch im Ernstfall nicht den Besuch eines Tierarztes ersetzen können. Die Tierarztsprechstunde finden Sie in unserer Online-Tiercommunity.

Zu unserer Online-Tiercommunity
Alle Inhalte der Coopzeitung zum Thema Tiere 

Kommentare (1)

Danke für Ihren Kommentar

Enthält dieser Kommentar bedenkliche Inhalte?

Der Text wird geprüft und eventuell bearbeitet oder blockiert.

Ihr Kommentar

Bitte vergessen Sie nicht Ihren Kommmentar.

Bitte geben Sie Ihren Namen an.

Pflichtfeld
Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse an.





Bitte übertragen Sie die Zeichen in das Feld:

$springMacroRequestContext.getMessage($code, $text)






Bitte beachten Sie beim Kommentieren unsere Netiquette und gehen Sie respektvoll miteinander um.

Chantal Ritter

Tierärtztin

Foto:
Getty Images, ZVG
Veröffentlicht:
Montag 17.11.2014, 17:43 Uhr

Mehr zum Thema:

Mehr Geschichten aus der Tierarztpraxis

Weiterempfehlen:

Diese Themen könnten Sie auch interessieren:


Die neuesten Kommentare zu den Geschichten aus der Tierarztpraxis:

Ursula antwortet vor 2 Wochen
Eins, zwei – ganz viele
Vielen Dank, mir gefallen alle ... 
Smithc477 antwortet vor 2 Monaten
Mein Hund, dein Hund
Awesome article post.Thanks Ag ... 
Sonja Tschudin antwortet vor 2 Monaten
Noro wahrt die Haltung
Für ältere Hunde, die plötzlic ... 


Login mit Coopzeitung-Profil

schliessen
Fehlertext für Eingabe

Fehlertext für Eingabe

Passwort vergessen?