Kokosmilch – der Rahm der Tropen

Milch oder Wasser? Beides! Das Wasser befindet sich in der Mitte der Nuss, die Milch wird vom Menschen gemacht.

Wanderlust
Die Kokospalme wächst überall in den Tropen. Und dort, wo es sie gibt, wird auch mit ihrer Milch gekocht: etwa in Südindien, Südostasien, Indonesien oder der Südsee.

Schwergewicht
Je nach Kokosanteil enthält die vermeintliche Milch 15 bis 25 Prozent Fett. Sie dient also eher als Rahm- denn als Milchersatz.

Kernig
Der Begriff Kokos geht auf das altgriechische Wort «Kokkos» zurück. Es bedeutet Kern oder Beere. Der lateinische Name für Kokosnuss ist übrigens «Cocos nucifera».

Do it yourself!
Kokosmilch lässt sich ganz einfach selber machen: das Fruchtfleisch mit Wasser pürieren und danach durch ein Küchentuch pressen.

 

Kommentare (0)

Danke für Ihren Kommentar

Enthält dieser Kommentar bedenkliche Inhalte?

Der Text wird geprüft und eventuell bearbeitet oder blockiert.

Ihr Kommentar

Bitte vergessen Sie nicht Ihren Kommmentar.

Bitte geben Sie Ihren Namen an.

Pflichtfeld
Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse an.










Bitte beachten Sie beim Kommentieren unsere Netiquette und gehen Sie respektvoll miteinander um.

Text:
Deborah Lacourrège
Foto:
Heiner H. Schmitt
Veröffentlicht:
Montag 27.02.2017, 15:51 Uhr

Die neusten Kommentare zu Frisch auf den Tisch:

Christoph Eberle antwortet vor zwei Tagen
Die Lust auf Fleisch
Noch mehr Fleisch im Ölbild: h ... 
Tom antwortet vor 2 Wochen
Curry
Na Ja 
Susi Meyer antwortet vor 2 Wochen
Fasnachtschüechli: Jetzt gehts wieder rund
Guten Tag,
ich komme aus Deutsc ... 

Diese Themen könnten Sie auch interessieren:



Login mit Coopzeitung-Profil

schliessen
Fehlertext für Eingabe

Fehlertext für Eingabe

Passwort vergessen?