Kräuter-Hacktätschli

Rezept-Info

Nährwert/Portion : 604 kcal

Eiweiss : 38 g
Kohlenhydrate : 37 g
Fett : 34 g

Gekocht in : 30 Minuten

Vor- und zubereiten: ca. 30 Minuten

Mein Einkauf

  • 1 Bund Oregano
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 1 Bund Petersilie
  • 300 g Brot vom Vortag
  • 1 Rüebli
  • 600 g Hackfleisch (Rind und Schwein)
  • 1 Ei
  • 1 Eichblattsalat

Zutaten einkaufen bei coop@home

Im Vorrat

  • Knoblauch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Öl
  • Kräuteressig
  • Olivenöl

Zubereitung

Oregano, Schnittlauch und Petersilie fein schneiden. Brot in Würfeli schneiden. Rüebli grob reiben, Knoblauch pressen, mit dem Fleisch, Ei, den Kräutern und 100 g Brotwürfeli mischen, würzen.
Masse von Hand gut kneten, bis sich die Zutaten zu einer kompakten Masse verbinden, die nicht mehr an den Händen klebt. Masse mit nassen Händen zu ca. 12 Tätschli formen.

Zutaten für 4 Personen

  • 1 Bund Oregano
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 1 Bund Petersilie
  • 300 g Brot vom Vortag
  • 1 Rüebli
  • 1 Knoblauchzehe
  • 600 g Hackfleisch (Rind und Schwein)
  • 1 Ei
  • 1.5 TL Salz
  • wenig Pfeffer

Tätschli portionenweise in heissem Öl bei mittlerer Hitze beidseitig je ca. 4 Min. braten. In derselben Pfanne restliche Brotwürfeli rösten. Salat in Stücke zupfen, Essig und Öl verrühren, salzen, darüberträufeln.

  • Öl
  • 1 Eichblattsalat
  • 2 EL Kräuteressig
  • 3 EL Olivenöl
  • 0.5 TL Salz
Rezept ausdrucken oder herunterladen

Kommentare (0)

Danke für Ihren Kommentar

Enthält dieser Kommentar bedenkliche Inhalte?

Der Text wird geprüft und eventuell bearbeitet oder blockiert.

Ihr Kommentar

Bitte vergessen Sie nicht Ihren Kommmentar.

Bitte geben Sie Ihren Namen an.

Pflichtfeld
Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse an.





Bitte übertragen Sie die Zeichen in das Feld:

$springMacroRequestContext.getMessage($code, $text)






Bitte beachten Sie beim Kommentieren unsere Netiquette und gehen Sie respektvoll miteinander um.

Weiterempfehlen:

Die neuesten Kommentare zu unseren Rezepten:

Agnes antwortet vor einem Tag
Seeteufel mit Zitronensabayon
Lieber Speck, schau doch das R ... 
hENE antwortet vor einem Tag
Wolfsbarsch mit Orangenbutter
Bevorzugt einen anderen Fisch ... 
HENE antwortet vor zwei Tagen
Pochiertes Ei auf Spinat mit Fladenbrot
Temperaturen beim Pochieren, S ...