Kunstobjekte mit ritueller Funktion

Sakrale Gegenstände spielen in allen religiösen Traditionen eine wichtige Rolle, sie dienen als Brücke zwischen der sichtbaren und unsichtbaren Welt. Eingesetzt werden sie in persönlichen Frömmigkeitsgesten wie dem Beten oder Meditieren und in gemeinschaftlichen Zeremonien.  Der aktuelle Interreligiöse Kalender mit dem Titel «Sakrale Objekte» umfasst die Zeitspanne von September 2016 bis Dezember 2017. Er zeigt mehr als ein Dutzend Traditionen und erklärt 150 Feste und Feiertage unter anderem im Christentum, Islam, Judentum, Hinduismus oder Buddhismus.  Auch der sibirische Schamanismus am Baikalsee (oben) kommt vor.  

Der Interreligiöse Kalender 2016 – 2017 kostet Fr. 19.– (Dossier und Website-Zugang mit persönlichem Code sind inbegriffen, Versandkosten nicht): www.ir-kalender.ch

Kommentare (0)

Danke für Ihren Kommentar

Enthält dieser Kommentar bedenkliche Inhalte?

Der Text wird geprüft und eventuell bearbeitet oder blockiert.

Ihr Kommentar

Bitte vergessen Sie nicht Ihren Kommmentar.

Bitte geben Sie Ihren Namen an.

Pflichtfeld
Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse an.





Bitte übertragen Sie die Zeichen in das Feld:

$springMacroRequestContext.getMessage($code, $text)






Bitte beachten Sie beim Kommentieren unsere Netiquette und gehen Sie respektvoll miteinander um.

Eva Nydegger

Redaktorin der Coopzeitung

Foto:
ZVG
Veröffentlicht:
Montag 10.10.2016, 16:00 Uhr

Weiterempfehlen:




Login mit Coopzeitung-Profil

schliessen
Fehlertext für Eingabe

Fehlertext für Eingabe

Passwort vergessen?