Marokko: Berberfrauen machen Teppichkunst

In der Kargheit der marokkanischen Sahara fertigen die Frauen des Aït Khebbach mit enormer dekorativer Kraft fantastische Teppiche und Kissen. Das Museum Bellerive zeigt, wie sich ausgediente Materialien in zeitgemässes Kunsthandwerk verwandeln. Die Weberinnen verarbeiten Wolle aufgetrennter Stricksachen und in Bänder geschnittene Altstoffe. Weit über hundert Objekte illustrieren diese junge Tradition aufs Schönste.

«Teppichkunst aus Marokko» Museum Bellerive in Zürich ab 2. September.

Mehr erfahren Sie hier

Kommentare (0)

Danke für Ihren Kommentar

Enthält dieser Kommentar bedenkliche Inhalte?

Der Text wird geprüft und eventuell bearbeitet oder blockiert.

Ihr Kommentar

Bitte vergessen Sie nicht Ihren Kommmentar.

Bitte geben Sie Ihren Namen an.

Pflichtfeld
Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse an.





Bitte übertragen Sie die Zeichen in das Feld:

$springMacroRequestContext.getMessage($code, $text)






Bitte beachten Sie beim Kommentieren unsere Netiquette und gehen Sie respektvoll miteinander um.

Thomas Compagno

Redaktor

Foto:
 zVg
Veröffentlicht:
Montag 22.08.2016, 00:00 Uhr

Weiterempfehlen:




Login mit Coopzeitung-Profil

schliessen
Fehlertext für Eingabe

Fehlertext für Eingabe

Passwort vergessen?