Marroni-Schnecken

Rezept-Info

Nährwert/Portion : 271 kcal

Eiweiss : 7 g
Kohlenhydrate : 41 g
Fett : 9 g

Gekocht in : 3 Stunden 25 Minuten

Vor- und zubereiten: ca. 30 Minuten
Aufgehen lassen: ca.2 Stunden 30 Minuten
Backen: ca. 25 Minuten

Rezeptart: vegetarisch

Mein Einkauf

  • 400 g Zopfmehl
  • 0.5 Würfel Hefe
  • 220 g tiefgekühltes Marroni-Püree
  • 150 g Rahmquark
  • 60 g Baumnusskerne
  • 2 EL Rum
  • 60 g Quittengelee

Zutaten einkaufen bei coop@home

Im Vorrat

  • Salz
  • Zucker
  • Butter
  • Milch

Zubereitung

Süsser Hefeteig:

Mehl, Salz, Zucker und mit Hefe in einer Schüssel mischen. Butter und Milch daruntermischen, zu einem glatten Teig kneten. Zugedeckt bei Raumtemperatur ca. 2 Std. aufgehen lassen.

Zutaten für 4 Personen

  • 400 g Zopfmehl
  • 0.5 TL Salz
  • 80 g Zucker
  • 0.5 Würfel Hefe
  • 50 g Butter
  • 2 dl Milch

Füllung:

Marroni-Püree, Quark, Baumnüsse und Rum verrühren.
Formen: Teig auf wenig Mehl zu einem Quadrat von ca. 45 cm auswallen. Quittengelee leicht erwärmen, den Teig mit der Hälfte davon bestreichen, Rest beiseite stellen. Füllung so darauf verteilen, dass auf einer Seite ein ca. 3 cm breiter Rand frei bleibt. Teig von der anderen Seite her aufrollen, mit einem Messer ohne Druck in ca. 12 Stücke schneiden, auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, bei Raumtemperatur nochmals ca. 30 Min. aufgehen lassen.

Backen: ca. 25 Min. in der unteren Hälfte des auf 200 Grad vorgeheizten
Ofens. Herausnehmen, Hefeschnecken heiss mit dem Gelee bestreichen, auf einem Gitter auskühlen.

  • 220 g tiefgekühltes Marroni-Püree
  • 150 g Rahmquark
  • 60 g Baumnusskerne
  • 2 EL Rum
  • 60 g Quittengelee
Rezept ausdrucken oder herunterladen

Kommentare (0)

Danke für Ihren Kommentar

Enthält dieser Kommentar bedenkliche Inhalte?

Der Text wird geprüft und eventuell bearbeitet oder blockiert.

Ihr Kommentar

Bitte vergessen Sie nicht Ihren Kommmentar.

Bitte geben Sie Ihren Namen an.

Pflichtfeld
Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse an.





Bitte übertragen Sie die Zeichen in das Feld:

$springMacroRequestContext.getMessage($code, $text)






Bitte beachten Sie beim Kommentieren unsere Netiquette und gehen Sie respektvoll miteinander um.

Weiterempfehlen:

Die neuesten Kommentare zu unseren Rezepten:

Marianne Schlegel antwortet heute
Kräuterfilet mit Orangenbutter
Sieht sehr gut aus, aber ich m ... 
Nicole Sidler antwortet heute
Grossmutters Vanille-Wölkli
Guten Tag

Stimmen diese Mengena ... 
Speck antwortet heute
Seeteufel mit Zitronensabayon
Liebe Agnes
Das Rezept ist das ...