Andrea Jansen, mobile Moderatorin

Mit 1 PS auf der Autobahn

Ein Schnauben, bare Hufe auf Asphalt, ein Fluch auf Kirgisisch. Mitten auf einer Strasse, die sich hier in Kirgistan als Autobahn qualifiziert, galoppiert vergnügt ein Brauner an mir vorbei, die Vorderbeine mit einem Seil zusammengebunden.

Trotzdem ist er flinker als der mandeläugige Junge mit den roten Pausbacken, der ihn nur fast erwischt und dann fluchend in sein Mobiltelefon tippt.

Die Kirgisen waren einst Nomaden, lebten Tausende Jahre von, mit und auf ihren Pferden. Dann kam der Kommunismus und Jurten wichen Plattenbauten, die Weiden den Schnellstrassen. Ein lokaler Hufschmied hat umgesattelt: Er ist jetzt Garagist und eine Hebebühne steht neben dem Amboss – irgendwann wird wohl auch der verschwinden. In der Weite des Landes bleibt Platz für Bilder von vorvorgestern: Der Hengst, der seine verschwitzten Knöchel in den kühlen Fluss taucht. Sein Besitzer, gerufen vom kleinen Bruder, knüpft die Fesseln auf. Mit Pathos schwingt er sich in den zerfledderten Sattel und galoppiert stolz davon – in Richtung Autobahn.

Kommentare (0)

Danke für Ihren Kommentar

Enthält dieser Kommentar bedenkliche Inhalte?

Der Text wird geprüft und eventuell bearbeitet oder blockiert.

Ihr Kommentar

Bitte vergessen Sie nicht Ihren Kommmentar.

Bitte geben Sie Ihren Namen an.

Pflichtfeld
Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse an.





Bitte übertragen Sie die Zeichen in das Feld:

$springMacroRequestContext.getMessage($code, $text)






Bitte beachten Sie beim Kommentieren unsere Netiquette und gehen Sie respektvoll miteinander um.

Text: Andrea Jansen

Foto:
Heiner H. Schmitt
Veröffentlicht:
Montag 21.09.2015, 11:00 Uhr

Weiterempfehlen:

Diese Themen könnten Sie auch interessieren:



Login mit Coopzeitung-Profil

schliessen
Fehlertext für Eingabe

Fehlertext für Eingabe

Passwort vergessen?