Die Maske aufzutragen erfordert Ruhe und ein bisschen Zeit: Die Haut dankt es mit strahlendem und frischem Aussehen.

Multi-Masking

Nach dem Winter tut der Haut eine Extraportion Pflege gut. Masken eignen sich dafür perfekt und die Auswahl ist riesig.

Masken sollten eigentlich der krönende Abschluss der Gesichtspflege sein: Der letzte Schliff, der ein- bis zweimal wöchentlich das Programm abrundet und das Resultat perfektioniert. Klingt nach gemütlichem Home Spa und Mädelsabend, aber die Auswahl der richtigen Maske ist gar nicht so simpel. Denn so verschieden wie Freundinnen, so unterschiedlich können auch die Hautbedürfnisse sein. 

Alles für alles

Wer schon einmal vor dem Regal mit den Gesichtsmasken stand, kennt das Gefühl: Die Optionen klingen fast alle passend. Gestresste, müde Haut? Ja! Trockenheit und Spannungsgefühl? Absolut. Ab und zu ist die Haut aber auch etwas ölig, zwischendurch kommt ein postpubertärer Pickel und die Poren könnten feiner sein. Um die Entscheidung zu erleichtern, gibt es Masken, die für alle Hauttypen geeignet sind.
Wer empfindliche Haut hat oder allgemein unsicher ist, fährt mit Masken im Miniformat am besten: Mit weniger als zehn Milliliter ist der Preis kleiner und das Ausprobieren fällt leichter.
Ich empfehle bei verschiedenen Bedürfnissen den Trend des «MultiMasking». Viele haben trockene Wangen und eine zu Glanz neigende T-Zone – warum also nicht zwei verschiedene Masken auf die betroffenen Stellen auftragen? Für meine Mischhaut greife ich einerseits zur «Einzigartiges Öl Creme-Maske (Nacht)» von L’Oréal. Sie kann entweder als tägliche Nachtpflege oder als intensive Maske einmal wöchentlich gebraucht werden. Ätherische Öle und Gelée royale haben einen Regenerationseffekt, der aber nicht fettend ist und ein seidiges Hautgefühl hinterlässt. Für die T-Zone bevorzuge ich die «Anti-Oil Mask» von Declaré. Sie reduziert Irritationen und schützt aktiv die Zellen, verhindert mit Heilerde verstopfte Poren und reguliert die Talgproduktion. Seither habe ich mit weniger Mitessern und Rötungen zu kämpfen. 5 bis 10 Minuten zwei Mal die Woche dafür aufzuwenden, ist es definitiv wert.

Auch für schöne Augenblicke

Wenn wir schon davon reden, wo es sich lohnt, zu investieren: Wer noch keine glättende Augenmaske probiert hat, sollte es mindestens einmal tun. Diejenige von Clarins erfrischt innerhalb von Minuten den Blick und mindert Müdigkeitserscheinungen. Augenringe und Schwellungen werden gemildert. Wer noch mehr Glow sucht, wird bei der «Wonder Mud Maske» von Biotherm fündig, die eine angenehme Mousse-Textur hat. Die grünen Mikroalgen und Tonerde bringen innert drei Minuten die Haut wieder zum Strahlen. Hauptsache, es sieht so aus, als hätte man ein Wellness-Wochenende hinter sich. 

http://www.coopzeitung.ch/Multi_Masking Multi-Masking

Für jeden Hauttyp

Coop City:

  • Nivea «Verwöhnende Honig-Maske», 15 ml, Fr. 2.75. 
  • Santé «Anti-Stress Maske», 2 × 4 ml/Fr. 4.40.
  • L’Oréal «Einzigartiges Öl Creme-Maske (Nacht)», 50 ml/Fr. 19.80.
  • Declaré Pure Balance «Anti-Oil Mask», 75 ml/Fr. 34.95.

Import Parfumerie:

  • Biotherm «Wonder Mud Skin Best» (Maske mit Algenextrakten) 75 ml/Fr. 56.90.
  • Clarins «Skin-Smoothing Eye Mask», glättende Augenmaske mit Frischeffekt, 30 ml/Fr. 48.90.

Das macht Masken noch besser

Reinigung
Vor einer Maske sollte die Haut gründlich gereinigt werden. Nur so kann sie ihre volle Wirkung entfalten.

Weckruf
Augenmaske 30 Minuten vor der Anwendung in den Kühlschrank stellen. Zusätzlicher Frischekick, der aufweckt!

Hals abwärts
Die Maske nicht nur im Gesicht, sondern auch auf Hals und Dekolleté auftragen. Das wird oft vergessen.

Kommentare (0)

Danke für Ihren Kommentar

Enthält dieser Kommentar bedenkliche Inhalte?

Der Text wird geprüft und eventuell bearbeitet oder blockiert.

Ihr Kommentar

Bitte vergessen Sie nicht Ihren Kommmentar.

Bitte geben Sie Ihren Namen an.

Pflichtfeld
Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse an.










Bitte beachten Sie beim Kommentieren unsere Netiquette und gehen Sie respektvoll miteinander um.

Natalie Marrer

Kolumnistin und Jungautorin

Foto:
zVg; Illustration: Petra Dufkova
Veröffentlicht:
Montag 06.03.2017, 15:00 Uhr

Weiterempfehlen:

Diese Themen könnten Sie auch interessieren:



Login mit Coopzeitung-Profil

schliessen
Fehlertext für Eingabe

Fehlertext für Eingabe

Passwort vergessen?