Musicaltipp: Disney Die Schöne und das Biest

Eine der romantischsten Liebesgeschichten aller Zeiten gibt es noch bis am 13. Dezember in Basel zu erleben.

Wann fühlten Sie sich das letzte Mal in Ihre Kindheit zurückversetzt? In dieser Situation befinden sich die Besucher des Disney-Musicals „Die Schöne und das Biest“. Denn schon beim ersten Ton hat man augenblicklich die schöne Belle aus dem Disney-Klassiker vor Augen und wenn man dem Text des Liedes lauscht, dann erinnert sich jedes Mädchen daran, wie es in frühen Jahren nur eines werden wollte, wenn sie erwachsen geworden wäre: Prinzessin.

Die aufwendigen Kostüme und Bühnenszenen lassen einem die Bilder des Originalfilms sofort vor dem geistigen Auge erscheinen und die Lieder kennt man auch nach Jahren noch auswendig. Die Stimmen kommen den Originalstimmen des Films extrem nahe. Mit Knall- und Lichteffekten wird ebenfalls nicht gespart. Aber zu viel wollen wir an dieser Stelle nicht verraten.

Notiz am Rande: Die Akteure haben alle den unverkennbaren französischen Akzent. Das macht das Ganze nochmals einen Tick «lüstiger und amüsantör».

Wenn man das Haar in der Suppe suchen möchte, dann könnte die Rolle des Biestes ab und zu etwas grimmiger gespielt werden, da es zu Beginn noch etwas zu wenig furchteinflössend rüberkommt. Kritik auf höchstem Niveau, versteht sich.

Fazit: Wenn Sie ein Disney-Kind sind, dann ist dieses Musical ein absolutes Muss für Sie.

Das Musical können Sie noch bis am 13. Dezember 2015 im Musical Theater Basel bestaunen.

Wichtige Fakten:

Sprache: Deutsch
Dauer: ca. 2 Stunden 45 Minuten

Hier können Sie direkt Tickets kaufen »
Was Sie alles beim Musical-Besuch erwartet, sehen Sie hier »
 

Ein kleiner Einblick:

Alle wichtigen Informationen zum Musical finden Sie hier »

Foto:
BB Promotion GmbH
Veröffentlicht:
Montag 30.11.2015, 14:55 Uhr


Login mit Coopzeitung-Profil

schliessen
Fehlertext für Eingabe

Fehlertext für Eingabe

Passwort vergessen?