Sopranistin und Dirigentin Barbara Hannigan.  

Musikfestival: Frauen singen, spielen und dirigieren

Wie viele Dirigentinnen haben Sie in Konzertsälen schon erlebt? Eben. Es ist dies eine seltene Freude. Doch diesen Sommer wird alles anders. Unter dem Motto «Prima Donna» widmet sich das Lucerne Festival der Rolle der Frau in der Musik und stellt grossartige Künstlerinnen – wie etwa Sol Gabetta oder die Luzerner Jazzpianistin Luzia von Wyl – in den Vordergrund. Am 23. August tritt Barbara Hannigan mit dem Mahler Chamber Orchestra auf, und zwar als singende Maestra. Die Kanadierin hat nicht nur eine herrliche Stimme, sie dirigiert auch eine Haydn-Sinfonie und präsentiert eine Gershwin-Performance. Weitere Dirigentinnen, etwa die Finnin Susanna Mälkki, werden in Luzern ebenfalls auftreten.

Lucerne Festival «Prima Donna», 12. August bis 11. September.

Programm Lucerne Festival 2016

Kommentare (0)

Danke für Ihren Kommentar

Enthält dieser Kommentar bedenkliche Inhalte?

Der Text wird geprüft und eventuell bearbeitet oder blockiert.

Ihr Kommentar

Bitte vergessen Sie nicht Ihren Kommmentar.

Bitte geben Sie Ihren Namen an.

Pflichtfeld
Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse an.





Bitte übertragen Sie die Zeichen in das Feld:

$springMacroRequestContext.getMessage($code, $text)






Bitte beachten Sie beim Kommentieren unsere Netiquette und gehen Sie respektvoll miteinander um.

Eva Nydegger

Redaktorin der Coopzeitung

Foto:
 zVg
Veröffentlicht:
Montag 08.08.2016, 10:00 Uhr

Weiterempfehlen:




Login mit Coopzeitung-Profil

schliessen
Fehlertext für Eingabe

Fehlertext für Eingabe

Passwort vergessen?