1 von 2


Frischer Wind: Die Formationen «Federspiel» aus Krems …

… und «da Blechhaufn» bringen neue Volkmusik aus Österreich.

Die klingende Seele der Berge 

Wer einen Grund sucht, Mitte August in die Innerschweiz zu fahren, findet kaum einen besseren als das Festival Alpentöne. Im Urner Hauptort kann man drei Tage eintauchen in die vielfältige Klangwelt, die von Südfrankreich bis in den Balkan reicht.

Und weit darüber hinaus: «Conjunto Alpino» etwa bringt Klangspuren alpiner Auswanderer zu Gehör, und das Konzert von «OLOID & Ndima» führt bis in den afrikanischen Regenwald. Mehr als 50 Konzerte stehen auf dem Programm, das heuer etwas jünger und weiblicher ist, zu sehen (und hören) bei den «Fränzlis da Tschlin» aus dem Unterengadin oder «Alma» aus Österreich. Die östlichen Nachbarn bringen auch ansonsten frischen Wind mit, etwa die Blasmusiker «Federspiel» und «da Blechhaufʼn». Und, und, und …

Internationales Musikfestival Alpentöne, vom 14. bis 16. August 2015 in Altdorf UR.

Infos und Tickets im Internet »

Kommentare (0)

Danke für Ihren Kommentar

Enthält dieser Kommentar bedenkliche Inhalte?

Der Text wird geprüft und eventuell bearbeitet oder blockiert.

Ihr Kommentar

Bitte vergessen Sie nicht Ihren Kommmentar.

Bitte geben Sie Ihren Namen an.

Pflichtfeld
Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse an.





Bitte übertragen Sie die Zeichen in das Feld:

$springMacroRequestContext.getMessage($code, $text)






Bitte beachten Sie beim Kommentieren unsere Netiquette und gehen Sie respektvoll miteinander um.

Martin Winkel

Redaktor

Foto:
zVg
Veröffentlicht:
Montag 20.07.2015, 15:00 Uhr

Weiterempfehlen:




Login mit Coopzeitung-Profil

schliessen
Fehlertext für Eingabe

Fehlertext für Eingabe

Passwort vergessen?