Florence Welch.

Musiktipp: Drama-Queen

Die britische Indierock-Band Florence & the Machine ist mit ihrem dritten Album «How Big, How Blue, How Beautiful» auf dem Popgipfel angekommen. Ausser in ihrer Heimat schafften Sie diesmal auch in den USA und der Schweiz den Sprung auf Platz 1. Qualität wird also manchmal auch belohnt …

Sängerin und Song-Schreiberin Florence Welch, die schon früher mit ihrer Stimmgewalt und gekonnten Selbstinszenierung begeistert hat, reisst einen mit den neuen Liedern noch mehr mit, weil die 28jährige darin ihre erste grosse Lebenskrise verarbeitet hat. Die Singles «Ship To Wreck» und «What Kind Of Man» sind ebenso hervorzuheben wie das lange Trompetenfinale des Titelsongs, das imposant wie Filmmusik klingt.

Ihr Auftritt am 19. Dezember im Zürcher Hallenstadion verspricht eines der Konzert-Highlights des Jahres zu werden.

Kommentare (0)

Danke für Ihren Kommentar

Enthält dieser Kommentar bedenkliche Inhalte?

Der Text wird geprüft und eventuell bearbeitet oder blockiert.

Ihr Kommentar

Bitte vergessen Sie nicht Ihren Kommmentar.

Bitte geben Sie Ihren Namen an.

Pflichtfeld
Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse an.





Bitte übertragen Sie die Zeichen in das Feld:

$springMacroRequestContext.getMessage($code, $text)






Bitte beachten Sie beim Kommentieren unsere Netiquette und gehen Sie respektvoll miteinander um.

Reinhold Hönle

Autor

Foto:
zVg
Veröffentlicht:
Montag 27.07.2015, 17:00 Uhr

Weiterempfehlen:




Login mit Coopzeitung-Profil

schliessen
Fehlertext für Eingabe

Fehlertext für Eingabe

Passwort vergessen?