Musiktipp: Johnny Winter

Johnny Winters packende letzte CD Das 19. Album «Step Back» des legendären texanischen Bluesmusikers Johnny Winter ist zu einem begeisternden und würdigen Vermächtnis geworden. Der Albino, der im Juli im Alter von 70 Jahren auf einer Tournee in einem Hotelzimmer in Bülach starb, hatte zuvor mit hochkarätigen Gastmusikern Blues- und Rock ’n’ Roll-Klassiker aufgenommen, die ihn in seiner Jugend geprägt hatten.

Eine Reportage der Rockzeitschrift «Rolling Stone» hatte dem Musiker 1968 zum Durchbruch verholfen. 1969 trat er beim legendären Woodstock-Festival auf.

Seine kernige Stimme sowie sein virtuoses energiegeladenes Gitarrenspiel klingen auf der letzten CD speziell in der akustischen Solo-Nummer «Death Letter» und in den Songs mit Ben Harper, Joe Bonamassa, Eric Clapton, Joe Perry (Aerosmith) und Billy Gibbons (ZZ Top) nochmals wie in seinen allerbesten Tagen.

Kommentare (0)

Danke für Ihren Kommentar

Enthält dieser Kommentar bedenkliche Inhalte?

Der Text wird geprüft und eventuell bearbeitet oder blockiert.

Ihr Kommentar

Bitte vergessen Sie nicht Ihren Kommmentar.

Bitte geben Sie Ihren Namen an.

Pflichtfeld
Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse an.





Bitte übertragen Sie die Zeichen in das Feld:

$springMacroRequestContext.getMessage($code, $text)






Bitte beachten Sie beim Kommentieren unsere Netiquette und gehen Sie respektvoll miteinander um.

Weiterempfehlen:




Login mit Coopzeitung-Profil

schliessen
Fehlertext für Eingabe

Fehlertext für Eingabe

Passwort vergessen?