Musiktipp: Phänomenales Grooving

Die Texanerin Ruthie Foster begeistert mit einer Mischung aus Folk, Soul, Gospel und Blues. Schon mit 14 war die heute 54-Jährige Solosängerin in einem Gospelchor, später Frontfrau in einer Bluesband.

Weitere Stationen waren die US Navy und New York. In den letzten 20 Jahren wurde sie nicht nur in den USA zu einer höchst gefragten Gitarristin und Sängerin. Nun tritt sie vom 20. bis 24. März in Marians Jazzroom in Bern auf, der zu den besten Jazzclubs der Welt zählt. Dort sind jeden Frühling Topstars der internationalen Jazz- und Blues-Szene in intimem Rahmen zu erleben. Im Park daneben gibt es zudem im Festivalzelt Gratis-Konzerte von New Yorker und Berner Jazzstudenten.

Opening Night des Jazzfestivals Bern mit dem Swiss Jazz Orchestra: 12. März.

Zum Programm des Jazzfestivals

Kommentare (0)

Danke für Ihren Kommentar

Enthält dieser Kommentar bedenkliche Inhalte?

Der Text wird geprüft und eventuell bearbeitet oder blockiert.

Ihr Kommentar

Bitte vergessen Sie nicht Ihren Kommmentar.

Bitte geben Sie Ihren Namen an.

Pflichtfeld
Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse an.










Bitte beachten Sie beim Kommentieren unsere Netiquette und gehen Sie respektvoll miteinander um.

Eva Nydegger

Redaktorin der Coopzeitung

Foto:
zvg
Veröffentlicht:
Montag 19.02.2018, 10:00 Uhr

Weiterempfehlen:




Login mit Coopzeitung-Profil

schliessen
Fehlertext für Eingabe

Fehlertext für Eingabe

Passwort vergessen?