Muss man immer auf Nummer sicher gehen?

Sie:

Ja, auf alle Fälle. Denn lieber einmal zuviel kontrollieren, als daheim die Wohnug zu überfluten, bloss weil man vergessen hat, den Hahn richtig zuzudrehen. Grad jetzt in der Adventszeit zum Beispiel springe ich auch mal nachts aus dem Bett, wenn ich mich im Halbschlaf frage, ob alle, wirklich alle Kerzen ausgeblasen sind? Denn ich liebe es im ganzen Haus mit flackerndem Kerzenlicht Stimmung zu machen. Aber eben: Habe ich auch wirklich alle gelöscht? Erst wenn ich das ganze Haus kontrolliert habe, kann ich beruhigt weiterschlafen. 

Er:

Man hat einen eingebauten Instinkt und der sorgt dafür, dass man eben doch alle Herdplatten ausgeschaltet, alle Wasserhähne zugedreht, alle Kerzen ausgeblasen hat. Das sind Automatismen und darauf verlasse ich mich. Ich muss mir nicht jedesmal nach dem Kochen sagen: «Und jetzt den Herd ausschalten.» Das mach’ ich ohne nachzudenken. Wer immer hundert Prozent sicher gehen will und jedes Vielleicht ausschliessen möchte, kommt nicht vom Fleck. Denn irgendwas könnte ja immer noch nicht ganz in Ordnung sein. Zum Beispiel der Instinkt meiner Liebsten....

 

Was ist Ihre Meinung dazu?

 ↩︎

Stimmen Sie ab:

Muss man immer auf Nummer sicher gehen?

Bitte wählen Sie zuerst eine Antwort aus

Die Abstimmung ist beendet.

Er:

Meine Liebste schreckt nachts aus den Träumen auf und dreht Runden durchs Haus, um womöglich brennende Kerzen zu löschen. Toll, so sparen wir uns die Securitas. Auf der anderen Seite finde ich, dass dies ganz klar ihre Aufgabe ist, denn sie ist es ja, die abends ein Dutzend Teelichter Hier und Dort leuchten lässt. Würde ich nie machen. Denn mal ehrlich: Muss im Badezimmer Kerzenlicht brennen, wenn ich im Wohnzimmer Fussball schaue?

Sie:

Ach, jetzt soll es also mein mangelnder Instinkt sein, dass ich ständig mögliche Gefahrenherde nochmals überprüfe! Vielleicht ist es aber vielmehr die Gedankenlosigkeit anderer, die mir den Schlaf raubt und mich dazu nötigt, nochmal auf Nummer sicher zu gehen. Darum meine Devise: Ich kontrolliere lieber, auch wenn es mitten in der Nacht ist, während andere sich kein bisschen darum scheren und friedlich schlafen, statt ihre Brut samt Haus zu schützen.

Wer konnte Sie überzeugen?

↩︎

Stimmen Sie ab:

Muss man immer auf Nummer sicher gehen?

Bitte wählen Sie zuerst eine Antwort aus

Die Abstimmung ist beendet.

Kommentare (2)

Danke für Ihren Kommentar

Enthält dieser Kommentar bedenkliche Inhalte?

Der Text wird geprüft und eventuell bearbeitet oder blockiert.

Ihr Kommentar

Bitte vergessen Sie nicht Ihren Kommmentar.

Bitte geben Sie Ihren Namen an.

Pflichtfeld
Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse an.





Bitte übertragen Sie die Zeichen in das Feld:

$springMacroRequestContext.getMessage($code, $text)






Bitte beachten Sie beim Kommentieren unsere Netiquette und gehen Sie respektvoll miteinander um.



Login mit Coopzeitung-Profil

schliessen
Fehlertext für Eingabe

Fehlertext für Eingabe

Passwort vergessen?