Nur echt mit den Punkten drauf

In Sachen Beliebtheit hat der Fisch zwar das Nachsehen hinter dem Lachs – dafür ist die Forelle Stammgast in den Konzertsälen dieser Welt.

Hier finden Sie Rezepte und wie Sie die Forelle am besten zubereiten:

 

Musikalisch

Der Fisch schaffts auch in die renommiertesten Konzertsäle der Welt: Franz Schuberts Forellen-Quintett ist ein bekanntes und beliebtes Kammermusik-Werk.

Macht blau!

Ein Klassiker ist die Forelle blau. Das Gericht heisst so, weil sich nach dem Übergiessen mit dem Sud die Schleimhaut des Fisches bläulich verfärbt.

Petri Heil!

Hobby-Angler haben 2012 in der Schweiz 12 208 Kilo Forellen aus Seen und Bächen gezogen – fast gleich viel wie die Berufsfischer. Sie kamen auf 12 068 Kilo (Quelle: BFS).

Überall zu Hause

Es gibt drei Arten von Forellen: Die Bach-, See- und Meerforelle. Wie ihr Verwandter, der Lachs, lebt Letztere auch im Meer und kehrt zum Laichen in Flüsse und Bäche zurück.

Feines Näschen

Der Geruchs- und Geschmackssinn der zu den Lachsfischen zählenden Forellen ist mehr als eine Million Mal feiner als derjenige eines Menschen.

 

Weitere Rezepte:

Forelle Blau als PDF zum downloaden »
Bio-Forelle im Winterspeck als PDF zum downloaden »
Forelle grün als PDF zum downloaden »
Gebratene Forellen mit Cherry-Tomaten als PDF zum downloaden »

Kommentare (2)

Danke für Ihren Kommentar

Enthält dieser Kommentar bedenkliche Inhalte?

Der Text wird geprüft und eventuell bearbeitet oder blockiert.

Ihr Kommentar

Bitte vergessen Sie nicht Ihren Kommmentar.

Bitte geben Sie Ihren Namen an.

Pflichtfeld
Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse an.





Bitte übertragen Sie die Zeichen in das Feld:

$springMacroRequestContext.getMessage($code, $text)






Bitte beachten Sie beim Kommentieren unsere Netiquette und gehen Sie respektvoll miteinander um.

Michaela Schlegel

Redaktorin

Foto:
Heiner H. Schmitt
Veröffentlicht:
Montag 25.05.2015, 00:00 Uhr

Weiterempfehlen:

Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

Die neusten Kommentare zu Frisch auf den Tisch:

SannaN antwortet vor zwei Tagen
Quinoa: Das Gold der Inka
Gemäss Info heute an der HESO ... 
Sandra Vogt antwortet vor 2 Wochen
Edamame: Bohnen, die sich lohnen
Guten Morgen
Bekomme ich die Ed ... 
Gustav Müller antwortet vor 2 Monaten
Landjäger: Beliebter Rohling
Sehr Gut,
kann ich nur empfehle ... 


Login mit Coopzeitung-Profil

schliessen
Fehlertext für Eingabe

Fehlertext für Eingabe

Passwort vergessen?