Pop Art echt schweizerisch

In den 1960er- und 1970er-Jahren inspirierte Pop Art aus den USA Kunstschaffende weltweit, so auch die Schweizer Ueli Berger, Markus Raetz oder Peter Stämpfli.

Eine Ausstellung in Aarau zeigt wichtige Werke der Pop Art in der Schweiz. Von Barbara Davatz sind «Souvenirs aus Appenzell» von 1968 ausgestellt (etwa der gelbe Lederhosen tragende Senn links). Neben bildender Kunst sind auch Filme, Mode- und Musikwerke zu bestaunen.

Swiss Pop Art, Aargauer Kunsthaus, 7. Mai bis 1. Oktober.

www.aargauerkunsthaus.ch

Kommentare (0)

Danke für Ihren Kommentar

Enthält dieser Kommentar bedenkliche Inhalte?

Der Text wird geprüft und eventuell bearbeitet oder blockiert.

Ihr Kommentar

Bitte vergessen Sie nicht Ihren Kommmentar.

Bitte geben Sie Ihren Namen an.

Pflichtfeld
Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse an.










Bitte beachten Sie beim Kommentieren unsere Netiquette und gehen Sie respektvoll miteinander um.

Eva Nydegger

Redaktorin der Coopzeitung

Foto:
ZVG
Veröffentlicht:
Montag 01.05.2017, 16:00 Uhr

Weiterempfehlen:




Login mit Coopzeitung-Profil

schliessen
Fehlertext für Eingabe

Fehlertext für Eingabe

Passwort vergessen?