Nordeuropas Rohschinken

Der Räucherlachs hat seinen Erfolgszug von Skandinavien aus angetreten. Die Delikatesse ist von Brunch und Vorspeise nicht mehr wegzudenken.

Lachse im Rhein
Mit über einer Million Exemplaren war der Rhein früher der grösste Lachsfluss Europas. Die Tiere schwammen bis nach Basel. Dies soll bald wieder passieren, wenn es nach dem WWF Schweiz geht.

Lachs oder Forelle
Lachsforellen haben mit dem Lachs nur die Farbe gemeinsam. Bei den Tieren handelt es sich um Regenbogenforellen aus der Zucht.

Lachs-Protest
Früher galt Lachs als Armeleuteessen. Legenden besagen, Dienstboten hätten dagegen protestiert, wenn sie zu oft mit Lachs verköstigt wurden.

Lauwarm
Vor dem Räuchern wird der Lachs in Salz eingelegt. Das Räuchern selbst erfolgt bei relativ niedrigen Temperaturen von unter 30 Grad über längere Zeit.

 

Kommentare (0)

Danke für Ihren Kommentar

Enthält dieser Kommentar bedenkliche Inhalte?

Der Text wird geprüft und eventuell bearbeitet oder blockiert.

Ihr Kommentar

Bitte vergessen Sie nicht Ihren Kommmentar.

Bitte geben Sie Ihren Namen an.

Pflichtfeld
Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse an.










Bitte beachten Sie beim Kommentieren unsere Netiquette und gehen Sie respektvoll miteinander um.

Text:
Deborah Lacourrège
Foto:
Heiner H. Schmitt
Veröffentlicht:
Montag 26.12.2016, 10:00 Uhr

Die neusten Kommentare zu Frisch auf den Tisch:

Andreas antwortet vor zwei Tagen
Pecorino: Lang gereifter Schafskäse
...und wo kriegt man diesen Kä ... 
Marie antwortet vor 2 Wochen
Buurebrot: Brot für die Bauern
Sehr schöner Bericht. Im Rezep ... 
Pedro antwortet vor 2 Monaten
Granatapfel: Der gekörnte Apfel
Granatapfel Saft gibts bei Ald ... 

Diese Themen könnten Sie auch interessieren:



Login mit Coopzeitung-Profil

schliessen
Fehlertext für Eingabe

Fehlertext für Eingabe

Passwort vergessen?