Rekord-Fantoche

Die Rekordzahl von 1394 Filmen aus 79 Ländern, die dem Selektionsteam des grössten Schweizer Festivals für Animationsfilm 2016 eingereicht wurden, zeigt eindrücklich den Boom dieses Genres. Fantoche, was auf Französisch Marionette bedeutet, wurde vor 21 Jahren gegründet. Heute ist der Löwenanteil der Filme computeranimiert, nicht aber die zwei Langfilme, die dieses Jahr im Mittelpunkt stehen. Beim preisgekrönten Eröffnungsfilm «Ma vie de Courgette» von Claude Barras, der als Schweizer Beitrag ins Oscar-Rennen geschickt wird, kommt ebenso die fotografische Stop-Motion-Technik zur Anwendung wie beim Laika-Abenteuer «Kubo and the Two Strings» mit den Stimmen von Charlize Theron und Matthew McConaughey.

Fantoche-Festival, Baden, 6.–11. September.
Im epischen Abenteuer «Kubo and the Two Strings» steht Kubo (l.) vor vielen Herausforderungen.

www.fantoche.ch

Kommentare (0)

Danke für Ihren Kommentar

Enthält dieser Kommentar bedenkliche Inhalte?

Der Text wird geprüft und eventuell bearbeitet oder blockiert.

Ihr Kommentar

Bitte vergessen Sie nicht Ihren Kommmentar.

Bitte geben Sie Ihren Namen an.

Pflichtfeld
Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse an.





Bitte übertragen Sie die Zeichen in das Feld:

$springMacroRequestContext.getMessage($code, $text)






Bitte beachten Sie beim Kommentieren unsere Netiquette und gehen Sie respektvoll miteinander um.

Reinhold Hönle

Autor

Foto:
 zVg
Veröffentlicht:
Montag 05.09.2016, 17:36 Uhr

Weiterempfehlen:




Login mit Coopzeitung-Profil

schliessen
Fehlertext für Eingabe

Fehlertext für Eingabe

Passwort vergessen?