Rhabarber-Erdbeer-Trifle

Rezept-Info

Vor- und Zubereitungszeit:

Normal (ca. 50 Minuten)

Energiewert pro Portion:

Leicht (ca. 1151 kJ/275 kcal)

Ähnliche Rezepte:

Dessert

Mein Einkauf

  • 500 g Rhabarber
  • 350 g Erdbeeren
  • 5 Eier
  • 70 g glutenfreies Mehl (Schär)
  • 5 dl Milch
  • 1 Vanilleschote

Zutaten einkaufen bei coop@home

Im Vorrat

  • Zucker
  • Salz
  • Maizena

Zubereitung

Rhabarber mit Zucker und ­Wasser zugedeckt ca. 5 Min. knapp weich köcheln. Erd­beeren beigeben, Pfanne von der Platte nehmen, auskühlen. Biskuitteig: Eigelbe, Zucker, Wasser ca. 5 Min. rühren, bis die Masse heller ist. Eiweisse mit dem Salz steif schlagen. Mehl lagenweise mit dem Eischnee auf die Masse geben, mit dem Gummischaber sorgfältig darunterziehen. Masse ca. 30 × 30 cm gross auf einem mit Backpapier belegten Blech ausstreichen.Backen: ca. 5 Min. in der Mitte des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, auf ein Backpapier stürzen, Papier sorgfältig abziehen. Biskuit mit dem umgedrehten Blech zudecken, auskühlen. Mit einem runden Ausstecher in der Grösse des Glases 18 Rondellen ausstechen. Milch und alle Zutaten bis und mit Eiern verrühren, unter Rühren bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen. Sobald die Masse bindet, Pfanne von der Platte nehmen, ca. 2 Min. weiterrühren. Creme durch ein Sieb in eine Schüssel giessen, abkühlen. Lagenweise Biskuit, Kompott und Vanillecreme in die Gläser einschichten, ca. 1 Std. kühl stellen.Rezepteigenschaft: ohne Gluten.

Zutaten für 4 Personen

  • 500 g Rhabarber, geschält, in Würfeln (ergibt ca. 200 g)
  • 3 EL Zucker
  • 2 EL Wasser
  • 350 g Erdbeeren, in Sechsteln
  • 3 Eigelbe
  • 60 g Zucker
  • 1 EL heisses Wasser
  • 3 Eiweisse
  • 1 Prise Salz
  • 70 g glutenfreies Mehl
  • 5 dl Milch
  • 3 EL Zucker
  • 1 EL Maizena
  • 1 Vanilleschote, längs aufgeschnitten, Samen ausgekratzt
  • 2 frische Eier
Rezept ausdrucken oder herunterladen

Kommentare (1)

Danke für Ihren Kommentar

Enthält dieser Kommentar bedenkliche Inhalte?

Der Text wird geprüft und eventuell bearbeitet oder blockiert.

Ihr Kommentar

Bitte vergessen Sie nicht Ihren Kommmentar.

Bitte geben Sie Ihren Namen an.

Pflichtfeld
Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse an.





Bitte übertragen Sie die Zeichen in das Feld:

$springMacroRequestContext.getMessage($code, $text)






Bitte beachten Sie beim Kommentieren unsere Netiquette und gehen Sie respektvoll miteinander um.

Weiterempfehlen:

Die neuesten Kommentare zu unseren Rezepten:

Heidy Gisi antwortet heute
Jakobsmuscheln auf Martini-Sauce
Habe ich schon x mal gekocht, ... 
Corinne Egli antwortet vor einem Tag
Orangenstängeli
super leckere guetzli auch zu ... 
Hene antwortet vor zwei Tagen
Kräuterhackbraten mit glasierten Rüebli
ZU Wolfsbarsch en papillote ...