Die Wohnwand Linea ist ganz auf Rot-Weiss eingestellt.

Rot-Weiss: Mehr als  nur Schweiz

Ja, natürlich ist die Schweiz nicht «nur» Schweiz. Will sagen: Rot und Weiss passen nicht nur zum Feiern, sondern auch zum Wohnen.

Fahren Sie mit der Maus über die Punkte um mehr zu erfahren.

 

Variation in Schweizer Farben

Nicht zu viel Rot!
Sie wollen wirklich alle Wände rot streichen? Dann wählen Sie dazu lieber weisse Möbel, keine roten.

Der rote Punkt
Ein auffälliger Sessel in Rot macht sich immer toll als Hingucker. Egal, welche Farbe die Einrichtung sonst hat.

Rot-Weiss ist doof!
Sie wollen kein Rot-Weiss? Versuchen Sie es mal mit Grau und Korallenrot oder mit Orange und Beige.

Wie alt wird eigentlich die Schweiz in diesem Jahr? Wenn man als Geburtsdatum den 1. August 1291 annimmt, dann sind das stolze 725 Jahre. Zum Nationalfeiertag sind Weiss und Rot zurzeit natürlich der Renner bei den Dekorationen. Auch ich habe ein paar kleine Schweizer Fähnchen in der Wohnung verteilt – die meine Katze sofort an die unmöglichsten Orte weiterverteilt hat. Die ist ja ebenfalls schon sehr alt, im Juni 23 geworden. Unglaublich, oder? Sie schläft zwar inzwischen sogar über 24 Stunden pro Tag. So scheint es mir jedenfalls. Aber zum Spielen mit der Deko reicht die Kraft immer noch. Vielleicht hat ihr auch einfach die Farbe der Fähnchen so gut gefallen? Man muss ja kein schweizerischer Patriot sein, um die Kombination Rot-Weiss zu mögen. Sie funktioniert auch im Alltag.

Die Schweizer Fahne

Weiss wirkt frisch und sauber, zusammen mit dem Rot aber auch warm. Ein leuchtendes Rot mit Weiss ist fast schon genauso ein Klassiker wie Blau und Weiss. Diese Verbindung passt gut zu Küchen oder Badezimmern, (z. B. Badprogramm Masia bei Toptip). Gestreift wird Rot-Weiss auch gerne genommen, vor allem bei Vorhängen. Doch es braucht gar nicht immer ein leuchtendes Rot wie auf der Schweizer Fahne. Dieses Rot ist übrigens nicht einheitlich geregelt. Mal lautet die Bezeichnung «Pantone 485», dann wieder «Pantone 032 C». Sprich: Sie dürfen die Farbe wählen, wie es Ihnen gefällt. Ich finde zum Beispiel «Pantone 185 C» sehr schön. Wenn Sie ein wenig auffallen möchten, können Sie für den 1. August also auch Fähnchen basteln mit einem weissen Kreuz auf Pink oder Orange. Der Rotton ist ja wie gesagt nicht festgelegt. Und das ist er eben auch beim Einrichten nicht.

Röter oder weniger rot

Zum Thema Rot-Weiss darf auch gleichzeitig mit ganz verschiedenen Rottönen experimentiert werden. Orange und Pink beispielsweise wären als Einrichtungsfarbe zu Weiss sehr gewagt. Doch wenn Sie in einem solchen Zimmer ruhig bleiben können und das einfach schön finden – warum nicht? Dezenter wird es mit Terracotta zu Weiss. Ich liebe diese Farbe! Besonders wenn sie leicht ins Rosarote geht. Die passt einfach immer, finde ich. Zu Regentagen, zu Sommerabenden, zu gros-sen oder kleinen Zimmern, zu Katzen- oder Hundehaushalten, vom Entree bis zur Küche. Eine gute Wahl sind auch Lampen mit einem roten Schirm. Durch die Farbe wirkt ihr Licht wärmer. Die Kombination Rot-Weiss kann auch eine ganz weisse Wohnung sein mit lauter roten Lampen.

Kommentare (0)

Danke für Ihren Kommentar

Enthält dieser Kommentar bedenkliche Inhalte?

Der Text wird geprüft und eventuell bearbeitet oder blockiert.

Ihr Kommentar

Bitte vergessen Sie nicht Ihren Kommmentar.

Bitte geben Sie Ihren Namen an.

Pflichtfeld
Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse an.





Bitte übertragen Sie die Zeichen in das Feld:

$springMacroRequestContext.getMessage($code, $text)






Bitte beachten Sie beim Kommentieren unsere Netiquette und gehen Sie respektvoll miteinander um.

Katalin Vereb

Redaktorin, Kolumnistin

Foto:
zVg
Veröffentlicht:
Montag 18.07.2016, 00:00 Uhr

Weiterempfehlen:

Diese Themen könnten Sie auch interessieren:



Login mit Coopzeitung-Profil

schliessen
Fehlertext für Eingabe

Fehlertext für Eingabe

Passwort vergessen?