Salbei: Immer schön cool bleiben

Er wird einerseits bei Verdauungsbeschwerden angewendet, soll aber auch schweisshemmend sein. Aber: Das aromatische Kraut darf natürlich auch in der Küche nicht fehlen.

Exoten en masse

Von rund 900 Arten kommen nur 36 aus Mitteleuropa, die restlichen wachsen in den (Sub-)Tropen. Seine nächste Verwandtschaft? Die Chia-Pflanze!

Ebbe in der Milchbar

Stillende Mütter sollten beachten, dass Salbei die Milchproduktion einschränkt. Deshalb wird er gerne auch für das Abstillen verwendet. 

Zufluchtsstätte

Der Legende nach sollen sich Maria und Josef zusammen mit dem Jesuskind auf ihrer Flucht nach Ägypten unter einem Salbeistrauch vor Herodes versteckt haben.

Notration

Frische Blätter lassen sich am besten aufbewahren, wenn sie mit Öl bestrichen, schichtweise zwischen Folien gelegt und eingefroren werden.

Immergrün

Man kann ihn fast das ganze Jahr über ernten, sogar bei Schnee im Winter. Dabei gilt: Je älter die Pflanze, desto aromatischer die Blätter.

 

Rezepte mit Salbei:

Kommentare (0)

Danke für Ihren Kommentar

Enthält dieser Kommentar bedenkliche Inhalte?

Der Text wird geprüft und eventuell bearbeitet oder blockiert.

Ihr Kommentar

Bitte vergessen Sie nicht Ihren Kommmentar.

Bitte geben Sie Ihren Namen an.

Pflichtfeld
Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse an.










Bitte beachten Sie beim Kommentieren unsere Netiquette und gehen Sie respektvoll miteinander um.

Nadine Bauer

Redaktorin

Foto:
Heiner H. Schmitt
Veröffentlicht:
Montag 29.06.2015, 17:03 Uhr

Weiterempfehlen:

Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

Die neusten Kommentare zu Frisch auf den Tisch:

Johann Schrädobler antwortet vor zwei Tagen
Austern: Nur eine ist nie genug
Hallo liebe Coopfreunde!
Es wär ... 
Greber Nicole antwortet vor 2 Monaten
Vanille: Ruhmreich und kostbar
Die Schale von Orangen oder Ma ... 
Markus Lutz antwortet vor 2 Monaten
Porridge
Porridge mag ich sehr, am lieb ... 


Login mit Coopzeitung-Profil

schliessen
Fehlertext für Eingabe

Fehlertext für Eingabe

Passwort vergessen?