Coop-Schlitteltage – Das Freizeitangebot für die ganze Familie.

Schlitteln zum kleinen Preis. In Zusammenarbeit mit Schweiz Tourismus organisiert Coop vom 6. Januar bis 29. Januar 2017 die Coop-Schlitteltage zum unschlagbaren Preis. Mit Ihrer Supercard oder Hello-Family-Supercard erhalten Sie 30 Prozent Rabatt auf alle Schlittel- und Bergbahnen, die im Jahr 2017 mitmachen. Weisen Sie am Schalter der Berg- und Schlittelbahn einfach die entsprechende Karte vor.

Die Karte mit den einzelnen Regionen:

1: Chateau-d'Oex


Der Familienberg la Braye liegt mitten im Pays-d’Enhaut. Von Château-d’Oex aus gelangen Sie mit der Seilbahn und dann mit dem Sessellift auf den 1635 Meter hohen Gipfel. Von der 4 km langen Schlittelpiste aus geniesst man einen traumhaften Blick auf die Waadtländer Alpen.

Mehr Informationen »

2: Jaun Bergbahnen


Nach der Bergfahrt mit der Sesselbahn « Gastlosenexpress» können sie nach einem kurzen Fussmarsch, die 6 km lange Abfahrt auf dem gut präparierten Schlittelweg in Angriff nehmen. Ein Schlittelweg der für die ganze Familie geeignet ist. Die Schlittenmiete ist bei der Talstation möglich.

Mehr Informationen »

3: Gstaad


In Gstaad gibt es Schlittelwege für jeden Geschmack. Die genüssliche Talfahrt vom Bergrestaurant bis zur Talstation Eggli führt durch Wälder und die stille Gstaader Bergwelt. Vom Berghaus Rellerli starten zwei Routen: die anforderungsreiche Abfahrt, die als mittel bis schwierig eingestuft wird, von Grossi Vorschess bis Schönried. Und die rasante und herausforderungsreiche Talabfahrt: Von Gspan – Bodme nach Schönried. Unterwegs kreuzt sie einmal die Skipiste, dort ist besondere Vorsicht geboten.

Mehr Informationen »

4: Adelboden


Tolles Schlittelgebiet mit mehreren Pisten und toller Aussicht im Herzen von Adelboden. Verschiedene Geräte wie Schlitten, Adelbodner-Skibock, Snooc, Balancer oder Airboard zum Mieten. Einmal mieten und alle Geräte ausprobieren.

Mehr Informationen »

5: Niederhorn


Auf dem Schlittelweg Niederhorn - Vorsass schlitteln Sie durch die Winterlandschaft und geniessen dabei die Aussicht auf den Thunersee sowie das weltbekannte Dreigestirn Eiger, Mönch und Jungfrau. Zuerst geht’s rasant, dann kurvig und schliesslich in angenehmem Gleittempo talwärts. Der abwechslungsreiche Schlittelweg mit seinem einmaligen Panorama bietet viel Spass. Schlitten können bei der Bergstation der Niederhornbahn gemietet werden.

Mehr Informationen »

6: Lauchernalp


Die Luftseilbahn bringt Sie bequem zum Ausgangspunkt Lauchernalp auf 1‘968 Meter über Meer. Von hier aus haben Sie Abfahrtsmöglichkeiten nach Wiler oder nach Kippel. Jedoch Vorsicht, gilt auch als Abfahrtsroute für Skifahrer! Schlitten mieten Sie bequem bei der Bergstation (Sporthaus Lauchernalp) der Luftseilbahn.

Mehr Informationen »

7: Grächen


Steile Schlittenpiste Hannigalp - zum See - Grächen. Die rasante Abfahrt von der Hannigalp bis zum Grächner See ist 3km lang und führt durch den verschneiten Wald und rasante Steilkurven.

Mehr Informationen »

8: Hohsaas


Mit 11 km Länge bietet die Schlittelabfahrt vom Kreuzboden (2400 m ü.M.) nach Saas-Grund (1559 m ü.M.) ein fast endloses Vergnügen. Mit der Gondelbahn gelangen Sie bequem zum Startpunkt der Schlittelabfahrt auf Kreuzboden oder bei der Zwischenstation Trift. Geniessen Sie eine herrlichen Schlittenfahrt durch verschneite Wälder, eine Fahrt durch kleine Weiler mit  typischen Walliserstadeln vor einem atemberaubenden Panorama.

Mehr Informationen »

9: Sörenberg


Zwei abwechslungsreiche Schlittelwege führen von der Rossweid zurück ins Tal. Die direktere, schnellere Variante führt entlang der Skipisten durch verschneite Winterlandschaften direkt zur Talstation der Gondelbahn Rossweid. Wer es etwas gemütlicher mag, wählt den Weg via Alphotel Schwand. Im Tal angekommen ist die Gondelbahnstation Rossweid mit einem kurzen Fussmarsch wieder erreichbar.

Mehr Informationen »

10: Pilatus


Schneebegeisterte finden auf der Fräkmüntegg ein vielseitiges Wintersportangebot. Auf den naturbeschneiten Abfahrtspisten in verschiedenen Längen und Schwierigkeitsgraden kommen Sie richtig in Fahrt.

Mehr Informationen »

11: Melchsee-Frutt


Der 8 Kilometer lange Schlittelweg mit knapp 1000 Meter Höhendifferenz zählt zu den längsten der Zentralschweiz. Schon tagsüber ein Riesenabenteuer mit Sonne im Gesicht und Wind in den Haaren, ist die Abfahrt bei Vollmond ein unvergessliches Erlebnis. Mit dem Schlittelpass ist ein unbegrenztes Vergnügen garantiert und die moderne Gondelbahn nach Melchsee-Frutt und der Sesselift Cheselen bis Cheselenfirst können während des ganzen Tages benützt werden.

Mehr Informationen »

12: Klewenalp


Der Start des längsten Schlittelwegs der Region Luzern - Vierwaldstättersee ist auf der Klewenalp. Nach einem kurzen Marsch beginnt das Schlittelvergnüngen rund um den Klewenstock und dann weiter zur Aengi. Ab der Aengi führt ein kleiner Aufstieg auf die Twäregg. Von der Twäregg geniessen Sie einen wunderschönen Ausblick auf die Schwyzer Mythen und Brunnen. Ab Twäregg schlitteln Sie dann durch den Wald zur Stockhütte hinunter. Bei guten Schneeverhältnissen führt der Schlttelweg runter bis nach Emmetten. Der Schlittelweg führt grösstenteils durch den Wald.

Mehr Informationen »

13: Rigi


Vier rasante Schlittelpisten bieten vergnügliche Schussfahrten auf Kufen im stiebenden Schnee. Sportpendelzüge bringen die Schlittler ab den Stationen Rigi Klösterli und Rigi Kaltbad wieder zum Ausgangspunkt der Schlittelbahnen. Die gepolsterten Rigi-Schlitten bieten höchsten Komfort und sind im Vermietungscenter auf Rigi Kulm erhältlich.

Mehr Informationen »

14: Rigi Burggeist


Die rassige Schlittelpartie ab Rigi Burggeist garantiert Spass für Gross und Klein. Auf 4 Kilometern, von Rigi Burggeist ins Gschwend, kommen Hartgesottene wie auch Familien auf ihre Kosten. Gestartet wird auf 1551 Meter über Meer, in Rigi Burggeist.

Mehr Informationen »

15: Andermatt


Schlittelpass SkiArena Andermatt-Sedrun. Geniessen Sie die zwei Schlittelbahnen Nätschen-Andermatt und Milez-Rueras mit nur einem Ticket. In diesem Schlittel-Pass inbegriffen ist auch die Zugfahrt von Disentis bis nach Niederwald, damit Sie zwischen den zwei Schlittelbahnen hin und her fahren können. Beide Strecken eignen sich für Gross und Klein.

Mehr Informationen »

16: Urnerboden


Start der Schlittelpiste auf über 2000 Meter Höhe beim Fisetenpass. 8 Kilometer schlitteln auf der Alp-und Waldstrasse zum Urnerboden, die täglich mit dem Pistenfahrzeug präpariert wird.

Mehr Informationen »

17: Bosco Gurin


Schlitteln ist reines Sporterlebnis mitten in der Natur und Spaß für die ganze Familie. Genießen Sie den Kitzel einer lustigen Abfahrt vom Rossboda bis zum Dorf Bosco Gurin auf der rund 4 km langen Piste: ein einmaliges Erlebnis! Mit dem Sessellift erreicht man bequem den Startpunkt der Schlittelbahn.

Mehr Informationen »

18: Amici del Nara


Die Schlitten-Piste in Nara bietet Emotionen für die ganze Familie. Von Leontica aus erreicht man mit der Sesselbahn zuerst Cancorì, von dort aus geht es weiter nach Pian Nara. Die Strecke ab Pian Nara ist 5 km lang, überwindet einen Höhenunterschied von 480 m und führt über verschneite Hänge, durch Nadelwälder und durch Dorfkerne mit Seltenheitswert. Die Schlitten können Sie bei der Mittelstation von Cancorì, beim Restaurant “La Pernice” mieten.

Mehr Informationen »

19: Braunwald


Auf die tollkühnen Schlittler wartet in Braunwald eine 3 km lange Schlittelbahn vom Grotzenbüel zum Hüttenberg. Hier können Sie schwungvoll drauflos schlitteln und gleichzeitig die wunderbare Natur Braunwalds geniessen.

Mehr Informationen »

20: Kerenzer Bergbahn


Geniessen Sie über 7 Kilometer stiebendes Schlittelvergnügen vom Habergschwänd bis Talstation Filzbach. Die Bahn gilt bei Kennern als Klassiker und ist vor allem auch bei Familien sehr beliebt, rasante Schussfahrten wechseln mit gemütlicheren Abschnitten und zwischendurch geniesst man immer wieder den herrlichen Ausblick über den Walensee und die Churfirsten.

Mehr Informationen »

21: Jakobsbad-Kronberg


Im Herzen des Appenzellerlandes erhebt sich der Kronberg aus der Hochebene von Gonten. Mit rund 7 Kilometern Länge ist der Schlittelweg vom Kronberg Gipfel nach Jakobsbad nicht nur der längste der Ostschweiz, er ist auch einer der abwechslungs- und aussichtsreichsten – und damit ein Muss für alle Fans der zwei Kufen. Den Startpunkt beim Gipfelkreuz erreichen die Gäste bequem mit der Luftseilbahn. Dort startet die Schlittelpartie, und zwar auf täglich frisch präpariertem Belag. Den passenden Schlitten erhalten die Gäste bei der Vermietung an der Talstation oder sie bringen ihren eigenen mit.

Mehr Informationen »

22: Brigels Waltensburg


Der Schlittelweg Brigels startet beim Restaurant Burleun auf 1725 Meter über Meer. Das 3 km lange Schlittelvergnügen für die ganze Familie führt durch die tief verschneite Bergwelt mit einer wunderbaren Aussicht auf Brigels. Der Schlittelweg Waltensburg, mit Start auf Alp Dado, ist 5 km lang. Mit dem einmaligen Panorama vor Augen geht es richtig los. Der Schlittelweg, welcher auch bestens für Familien geeignet ist, führt durch unberührte Natur und einem märchenhaft verschneiten Wald zurück zur Talstation in Waltensburg. Beide Schlittelwege sind durch einen Fuss/Schlittelweg bei den Bergstationen wie auch bei den Talstationen verbunden. Eine kulinarische Stärkung finden Sie an jeder Berg- und Talstation in einem unserer Restaurants.

Mehr Informationen »

23: Chur Brambrüesch


Schlitteln auf Brambrüesch ist echt cool! Wo sonst haben Sie nebst einem attraktiven 5 km langen Schlittelweg von «rasant» bis «gemütlich» auch noch eine so tolle Aussicht auf die älteste Stadt der Schweiz und ins Churer Rheintal? Wir meinen: Nirgends! Deshalb: Uffa uf da Khurer Huusberg!

Mehr Informationen »

24: Feldis


Vom Feldiser Hochland 1'980 m.ü.M. bis zur Sesselbahn-Talstation 1'460 m.ü.M. Zwei verschiedene, je 5km lange Schlittelwege, garantieren das totale Schlittelerlebnis. Im Süden für die ganze Familie. Die Nordvariante für geübte Schlittler. Die sanfte Berglandschaft bietet einen atemberaubenden Ausblick auf Piz Beverin, Tödi und die Calanda-Gruppe. Im Sportgeschäft Muttasport, gleich neben der Talstation, können verschiedene Schlittenmodelle gemietet werden.

Mehr Informationen »

25: Klosters-Madrisa


Ab der Bergstation Madrisa auf 1'887 m.ü.M. führt Sie unser Schlittelweg durch eine wunderschöne Landschaft nach Saas im Prättigau, einer Nachbargemeinde von Klosters. Die Abfahrt ist 8.5 Kilometer lang, die Schwierigkeit ist mittel einzustufen. Schlitten können bequem in unserem neuen Madrisa-Sport Shop bei der Bergstation Madrisa gemietet werden. Der Rücktransport nach Klosters Dorf erfolgt mit dem Bus ab dem Dorfplatz in Saas.

Mehr Informationen »

26: Schatzalp


Spass ist garantiert! Die 3 km lange Schlittelbahn bringt Sie in rasantem Tempo nach Davos. Auch am Abend ist dem Schlittelvergnügen kein Ende gesetzt. Fahren Sie mit dem Schlitten hinein ins Davoser Nachtleben. Die Schlittelbahn nach Davos Platz ist bis 23 Uhr in den Kurven beleuchtet. Die Schlitten können an der Talstation gemietet werden.

Mehr Informationen »

27: Rinerhorn Davos


Rassige Schlittelbahn, ca. 4.5 km lang. Direkt von der Bergstation zur Talstation Rinerhorn. Schlitten können vor Ort gemietet werden. Achtung 16.01. – 20.01. kein Betrieb, Bergbahnen geschlossen (WEF)

Mehr Informationen »

28: Bergün


Die Schlittelroute Preda geht von 1800 Metern über Meer bergab – 6 Kilometer Schlittenfahren vom Feinsten – nach Bergün. Um mindestens gleich viele Kurven wie die Bahn - aber schneller. Und mit mehr Schneegestöber. Bei der Schlittelbahn Darlux erwartet Sie eine abenteuerliche und rasante 4.5 Kilometer-Route – Schlittelvergnügen garantiert.

Mehr Informationen »

29: Savognin


Nach einer gemütlichen Fahrt mit der 10er Gondelbahn nach Somtgant auf über 2000 Meter über Meer, stehen Ihnen 18 km Schlittelpisten zur Verfügung. Der Schlittada-Run, die rasante Schlittelbahn mit Kurven, Waldpassagen und einer Tunnelfahrt oder die Schlittada-Panoramica, die gemütliche Schlittelbahn mit toller Aussicht und Laufpassagen.

Mehr Informationen »

1: Chateau-d'Oex



Der Familienberg la Braye liegt mitten im Pays-d’Enhaut. Von Château-d’Oex aus gelangen Sie mit der Seilbahn und dann mit dem Sessellift auf den 1635 Meter hohen Gipfel. Von der 4 km langen Schlittelpiste aus geniesst man einen traumhaften Blick auf die Waadtländer Alpen.


Mehr Informationen zum Schlittelgebiet

2: Jaun Bergbahnen



Nach der Bergfahrt mit der Sesselbahn « Gastlosenexpress» können sie nach einem kurzen Fussmarsch, die 6 km lange Abfahrt auf dem gut präparierten Schlittelweg in Angriff nehmen. Ein Schlittelweg der für die ganze Familie geeignet ist. Die Schlittenmiete ist bei der Talstation möglich.


Mehr Informationen zum Schlittelgebiet

3: Gstaad



In Gstaad gibt es Schlittelwege für jeden Geschmack. Die genüssliche Talfahrt vom Bergrestaurant bis zur Talstation Eggli führt durch Wälder und die stille Gstaader Bergwelt. Vom Berghaus Rellerli starten zwei Routen: die anforderungsreiche Abfahrt, die als mittel bis schwierig eingestuft wird, von Grossi Vorschess bis Schönried. Und die rasante und herausforderungsreiche Talabfahrt: Von Gspan – Bodme nach Schönried. Unterwegs kreuzt sie einmal die Skipiste, dort ist besondere Vorsicht geboten.


Mehr Informationen zum Schlittelgebiet

4: Adelboden



Tolles Schlittelgebiet mit mehreren Pisten und toller Aussicht im Herzen von Adelboden. Verschiedene Geräte wie Schlitten, Adelbodner-Skibock, Snooc, Balancer oder Airboard zum Mieten. Einmal mieten und alle Geräte ausprobieren.


Mehr Informationen zum Schlittelgebiet

5: Niederhorn



Auf dem Schlittelweg Niederhorn - Vorsass schlitteln Sie durch die Winterlandschaft und geniessen dabei die Aussicht auf den Thunersee sowie das weltbekannte Dreigestirn Eiger, Mönch und Jungfrau. Zuerst geht’s rasant, dann kurvig und schliesslich in angenehmem Gleittempo talwärts. Der abwechslungsreiche Schlittelweg mit seinem einmaligen Panorama bietet viel Spass. Schlitten können bei der Bergstation der Niederhornbahn gemietet werden.


Mehr Informationen zum Schlittelgebiet

6: Lauchernalp



Die Luftseilbahn bringt Sie bequem zum Ausgangspunkt Lauchernalp auf 1‘968 Meter über Meer. Von hier aus haben Sie Abfahrtsmöglichkeiten nach Wiler oder nach Kippel. Jedoch Vorsicht, gilt auch als Abfahrtsroute für Skifahrer! Schlitten mieten Sie bequem bei der Bergstation (Sporthaus Lauchernalp) der Luftseilbahn.


Mehr Informationen zum Schlittelgebiet

7: Grächen



Steile Schlittenpiste Hannigalp - zum See - Grächen. Die rasante Abfahrt von der Hannigalp bis zum Grächner See ist 3km lang und führt durch den verschneiten Wald und rasante Steilkurven.


Mehr Informationen zum Schlittelgebiet

8: Hohsaas



Mit 11 km Länge bietet die Schlittelabfahrt vom Kreuzboden (2400 m ü.M.) nach Saas-Grund (1559 m ü.M.) ein fast endloses Vergnügen. Mit der Gondelbahn gelangen Sie bequem zum Startpunkt der Schlittelabfahrt auf Kreuzboden oder bei der Zwischenstation Trift. Geniessen Sie eine herrlichen Schlittenfahrt durch verschneite Wälder, eine Fahrt durch kleine Weiler mit  typischen Walliserstadeln vor einem atemberaubenden Panorama.


Mehr Informationen zum Schlittelgebiet

9: Sörenberg



Zwei abwechslungsreiche Schlittelwege führen von der Rossweid zurück ins Tal. Die direktere, schnellere Variante führt entlang der Skipisten durch verschneite Winterlandschaften direkt zur Talstation der Gondelbahn Rossweid. Wer es etwas gemütlicher mag, wählt den Weg via Alphotel Schwand. Im Tal angekommen ist die Gondelbahnstation Rossweid mit einem kurzen Fussmarsch wieder erreichbar.


Mehr Informationen zum Schlittelgebiet

10: Pilatus



Schneebegeisterte finden auf der Fräkmüntegg ein vielseitiges Wintersportangebot. Auf den naturbeschneiten Abfahrtspisten in verschiedenen Längen und Schwierigkeitsgraden kommen Sie richtig in Fahrt.


Mehr Informationen zum Schlittelgebiet

11: Melchsee-Frutt



Der 8 Kilometer lange Schlittelweg mit knapp 1000 Meter Höhendifferenz zählt zu den längsten der Zentralschweiz. Schon tagsüber ein Riesenabenteuer mit Sonne im Gesicht und Wind in den Haaren, ist die Abfahrt bei Vollmond ein unvergessliches Erlebnis. Mit dem Schlittelpass ist ein unbegrenztes Vergnügen garantiert und die moderne Gondelbahn nach Melchsee-Frutt und der Sesselift Cheselen bis Cheselenfirst können während des ganzen Tages benützt werden.


Mehr Informationen zum Schlittelgebiet

12: Klewenalp



Der Start des längsten Schlittelwegs der Region Luzern - Vierwaldstättersee ist auf der Klewenalp. Nach einem kurzen Marsch beginnt das Schlittelvergnüngen rund um den Klewenstock und dann weiter zur Aengi. Ab der Aengi führt ein kleiner Aufstieg auf die Twäregg. Von der Twäregg geniessen Sie einen wunderschönen Ausblick auf die Schwyzer Mythen und Brunnen. Ab Twäregg schlitteln Sie dann durch den Wald zur Stockhütte hinunter. Bei guten Schneeverhältnissen führt der Schlttelweg runter bis nach Emmetten. Der Schlittelweg führt grösstenteils durch den Wald.


Mehr Informationen zum Schlittelgebiet

13: Rigi



Vier rasante Schlittelpisten bieten vergnügliche Schussfahrten auf Kufen im stiebenden Schnee. Sportpendelzüge bringen die Schlittler ab den Stationen Rigi Klösterli und Rigi Kaltbad wieder zum Ausgangspunkt der Schlittelbahnen. Die gepolsterten Rigi-Schlitten bieten höchsten Komfort und sind im Vermietungscenter auf Rigi Kulm erhältlich.


Mehr Informationen zum Schlittelgebiet

14: Rigi Burggeist



Die rassige Schlittelpartie ab Rigi Burggeist garantiert Spass für Gross und Klein. Auf 4 Kilometern, von Rigi Burggeist ins Gschwend, kommen Hartgesottene wie auch Familien auf ihre Kosten. Gestartet wird auf 1551 Meter über Meer, in Rigi Burggeist.


Mehr Informationen zum Schlittelgebiet

15: Andermatt



Schlittelpass SkiArena Andermatt-Sedrun. Geniessen Sie die zwei Schlittelbahnen Nätschen-Andermatt und Milez-Rueras mit nur einem Ticket. In diesem Schlittel-Pass inbegriffen ist auch die Zugfahrt von Disentis bis nach Niederwald, damit Sie zwischen den zwei Schlittelbahnen hin und her fahren können. Beide Strecken eignen sich für Gross und Klein.


Mehr Informationen zum Schlittelgebiet

16: Urnerboden



Start der Schlittelpiste auf über 2000 Meter Höhe beim Fisetenpass. 8 Kilometer schlitteln auf der Alp-und Waldstrasse zum Urnerboden, die täglich mit dem Pistenfahrzeug präpariert wird.


Mehr Informationen zum Schlittelgebiet

17: Bosco Gurin



Die Schlitten-Piste in Nara bietet Emotionen für die ganze Familie. Von Leontica aus erreicht man mit der Sesselbahn zuerst Cancorì, von dort aus geht es weiter nach Pian Nara. Die Strecke ab Pian Nara ist 5 km lang, überwindet einen Höhenunterschied von 480 m und führt über verschneite Hänge, durch Nadelwälder und durch Dorfkerne mit Seltenheitswert. Die Schlitten können Sie bei der Mittelstation von Cancorì, beim Restaurant “La Pernice” mieten.


Mehr Informationen zum Schlittelgebiet

18: Amici del Nara



Die Schlitten-Piste in Nara bietet Emotionen für die ganze Familie. Von Leontica aus erreicht man mit der Sesselbahn zuerst Cancorì, von dort aus geht es weiter nach Pian Nara. Die Strecke ab Pian Nara ist 5 km lang, überwindet einen Höhenunterschied von 480 m und führt über verschneite Hänge, durch Nadelwälder und durch Dorfkerne mit Seltenheitswert. Die Schlitten können Sie bei der Mittelstation von Cancorì, beim Restaurant “La Pernice” mieten.


Mehr Informationen zum Schlittelgebiet

19: Braunwald



Auf die tollkühnen Schlittler wartet in Braunwald eine 3 km lange Schlittelbahn vom Grotzenbüel zum Hüttenberg. Hier können Sie schwungvoll drauflos schlitteln und gleichzeitig die wunderbare Natur Braunwalds geniessen.


Mehr Informationen zum Schlittelgebiet

20: Kerenzer Bergbahn



Geniessen Sie über 7 Kilometer stiebendes Schlittelvergnügen vom Habergschwänd bis Talstation Filzbach. Die Bahn gilt bei Kennern als Klassiker und ist vor allem auch bei Familien sehr beliebt, rasante Schussfahrten wechseln mit gemütlicheren Abschnitten und zwischendurch geniesst man immer wieder den herrlichen Ausblick über den Walensee und die Churfirsten.


Mehr Informationen zum Schlittelgebiet

21: Jakobsbad-Kronberg



Im Herzen des Appenzellerlandes erhebt sich der Kronberg aus der Hochebene von Gonten. Mit rund 7 Kilometern Länge ist der Schlittelweg vom Kronberg Gipfel nach Jakobsbad nicht nur der längste der Ostschweiz, er ist auch einer der abwechslungs- und aussichtsreichsten – und damit ein Muss für alle Fans der zwei Kufen. Den Startpunkt beim Gipfelkreuz erreichen die Gäste bequem mit der Luftseilbahn. Dort startet die Schlittelpartie, und zwar auf täglich frisch präpariertem Belag. Den passenden Schlitten erhalten die Gäste bei der Vermietung an der Talstation oder sie bringen ihren eigenen mit.


Mehr Informationen zum Schlittelgebiet

22: Brigels Waltensburg



Der Schlittelweg Brigels startet beim Restaurant Burleun auf 1725 Meter über Meer. Das 3 km lange Schlittelvergnügen für die ganze Familie führt durch die tief verschneite Bergwelt mit einer wunderbaren Aussicht auf Brigels. Der Schlittelweg Waltensburg, mit Start auf Alp Dado, ist 5 km lang. Mit dem einmaligen Panorama vor Augen geht es richtig los. Der Schlittelweg, welcher auch bestens für Familien geeignet ist, führt durch unberührte Natur und einem märchenhaft verschneiten Wald zurück zur Talstation in Waltensburg. Beide Schlittelwege sind durch einen Fuss/Schlittelweg bei den Bergstationen wie auch bei den Talstationen verbunden. Eine kulinarische Stärkung finden Sie an jeder Berg- und Talstation in einem unserer Restaurants.


Mehr Informationen zum Schlittelgebiet

23: Chur Brambrüesch



Schlitteln auf Brambrüesch ist echt cool! Wo sonst haben Sie nebst einem attraktiven 5 km langen Schlittelweg von «rasant» bis «gemütlich» auch noch eine so tolle Aussicht auf die älteste Stadt der Schweiz und ins Churer Rheintal? Wir meinen: Nirgends! Deshalb: Uffa uf da Khurer Huusberg!


Mehr Informationen zum Schlittelgebiet

24: Feldis



Vom Feldiser Hochland 1'980 m.ü.M. bis zur Sesselbahn-Talstation 1'460 m.ü.M. Zwei verschiedene, je 5km lange Schlittelwege, garantieren das totale Schlittelerlebnis. Im Süden für die ganze Familie. Die Nordvariante für geübte Schlittler. Die sanfte Berglandschaft bietet einen atemberaubenden Ausblick auf Piz Beverin, Tödi und die Calanda-Gruppe. Im Sportgeschäft Muttasport, gleich neben der Talstation, können verschiedene Schlittenmodelle gemietet werden.


Mehr Informationen zum Schlittelgebiet

25: Klosters-Madrisa



Ab der Bergstation Madrisa auf 1'887 m.ü.M. führt Sie unser Schlittelweg durch eine wunderschöne Landschaft nach Saas im Prättigau, einer Nachbargemeinde von Klosters. Die Abfahrt ist 8.5 Kilometer lang, die Schwierigkeit ist mittel einzustufen. Schlitten können bequem in unserem neuen Madrisa-Sport Shop bei der Bergstation Madrisa gemietet werden. Der Rücktransport nach Klosters Dorf erfolgt mit dem Bus ab dem Dorfplatz in Saas.


Mehr Informationen zum Schlittelgebiet

26: Schatzalp



Spass ist garantiert! Die 3 km lange Schlittelbahn bringt Sie in rasantem Tempo nach Davos. Auch am Abend ist dem Schlittelvergnügen kein Ende gesetzt. Fahren Sie mit dem Schlitten hinein ins Davoser Nachtleben. Die Schlittelbahn nach Davos Platz ist bis 23 Uhr in den Kurven beleuchtet. Die Schlitten können an der Talstation gemietet werden.


Mehr Informationen zum Schlittelgebiet

27: Rinerhorn Davos



Rassige Schlittelbahn, ca. 4.5 km lang. Direkt von der Bergstation zur Talstation Rinerhorn. Schlitten können vor Ort gemietet werden. Achtung 16.01. – 20.01. kein Betrieb, Bergbahnen geschlossen (WEF)


Mehr Informationen zum Schlittelgebiet

28: Bergün



Die Schlittelroute Preda geht von 1800 Metern über Meer bergab – 6 Kilometer Schlittenfahren vom Feinsten – nach Bergün. Um mindestens gleich viele Kurven wie die Bahn - aber schneller. Und mit mehr Schneegestöber. Bei der Schlittelbahn Darlux erwartet Sie eine abenteuerliche und rasante 4.5 Kilometer-Route – Schlittelvergnügen garantiert.


Mehr Informationen zum Schlittelgebiet

29: Savognin



Nach einer gemütlichen Fahrt mit der 10er Gondelbahn nach Somtgant auf über 2000 Meter über Meer, stehen Ihnen 18 km Schlittelpisten zur Verfügung. Der Schlittada-Run, die rasante Schlittelbahn mit Kurven, Waldpassagen und einer Tunnelfahrt oder die Schlittada-Panoramica, die gemütliche Schlittelbahn mit toller Aussicht und Laufpassagen.


Mehr Informationen zum Schlittelgebiet

30% Rabatt für Coop Supercard und Coop Hello Family Supercard Inhaber. Beim Vorweisen der Karte, erhält die Person einen Rabatt von 30% auf die Berg- und Schlittelbahn.