Günstig: «I Love Extreme» von Essence bringt Fülle.

Schöne Wimpern: Klimpern Sie!

Sie sind quasi die Fenstersimse unserer Augen: Schön getuschte Wimpern öffnen unsere müden Fenster zur Seele und sorgen für einen intensiven Blick.

Das Thema «Wimpern» war früher bei mir etwas heikel. Nachdem wir in Biologie mikroskopische Bilder von Pantoffeltierchen betrachtet hatten und unser Lehrer uns freudig erklärte, wie sich diese bakterienfressenden Einzeller dank ihrer Wimpern fortbewegen können, wollte ich nichts mehr davon wissen. Das änderte sich schlagartig, als mir Folgendes klar wurde: Pantoffeltierchen sind gerissen! Das soziale Fortbewegen dank eines schönen Augenaufschlags sollte nämlich nicht unterschätzt werden.

Achtung Fliegenbeine!
Sind die Augen das Fenster zur Seele, sind die Wimpern die hübsch geschmückten Fenstersimse, die man nicht vernachlässigen sollte. Müde Augen erscheinen sofort wacher, wenn man Mascara aufträgt. Haben die Wimpern einen Kater und liegen flach, dann ist eine gute Wimpernzange der metallene Lebensretter. Sie verleiht ihnen Schwung und öffnet den Blick. Nachdem diese Vorarbeit gemacht wurde, ist Mascara an der Reihe. Es gibt unendlich viele Variationen, die an verschiedene Bedürfnisse angepasst sind. Braun wirkt natürlich, schwarz dramatischer. Für dichtere und längere Wimpern ist ein Aufbauserum praktisch. Es umhüllt und kräftigt die Wimpern, während in einem zweiten Schritt die dunkle Mascara aufgetragen wird.

Wem das zu viel Aufwand ist, der kann auch einen Multitasker brauchen, der alles auf einmal erledigt. Um verklebte Fliegenbeine zu vermeiden, achte ich darauf, nicht zu viel vom Produkt zu erwischen. Lieber einmal mehr tuschen und vorher die erste Schicht trocknen lassen. Aus hygienischen Gründen sollte man mindestens alle sechs Monate die Mascara wechseln. Mein Geheimtipp für alle, die den Geldbeutel schonen wollen, ist die «I Love Extreme» Mascara von Essence. Sie erledigt den Job gut und der Abschiedsschmerz ist weniger gross, weil sie nicht so teuer ist.

Vorher – nachher: Die falschen Winpern sorgen für den grossen Wow-Effekt! 

Vorher – nachher: Die falschen Winpern sorgen für den grossen Wow-Effekt! 
Vorher – nachher: Die falschen Winpern sorgen für den grossen Wow-Effekt! 

Zauberhaft falsch
Ich bin ein treuer Fan von Mascaras, weil sie mit wenig Aufwand viel bewirken. Dazu zählen vor allem solche, die gleichzeitig die Augenfarbe betonen und Lidschatten überflüssig machen. Es gibt aber auch Tage, an denen ich zu viele Werbespots mit viel zu hübschen Frauen mit übertrieben perfekten Wimpern sehe und mein Augen-Ego im Keller landet. Während meine Vernunft die Werbemacher entlarvt, weint mein Ego dort unten. Abhilfe schaffen falsche Wimpern, die am Wochenende ihren künstlichen Zauber entfalten. Natürlich? Gar nicht. Stört es mich? Nein. Denn wenn nur noch roter Lippenstift fehlt, um glamourös auszusehen, dann bin ich voll dabei. Da bleibt auch mehr Zeit, um sich den wichtigeren Dingen im Leben zu widmen!

Auf diese Produkte rund um die klimpernden Wimpern können wir nicht verzichten.

Für die Wimpern gibt es diverse Pflegeprodukte, damit diese schön stark bleiben. Damit nicht immer zu den falschen Wimpern gegriffen werden muss, haben wir Ihnen einige Produkte zusammengestellt, die helfen einen «Falsche-Wimpern-Effekt» zu erreichen. Und immer darank denken: vor dem zu bett gehen, alles wieder mit einer beruihgienden Lotion abschminken.

 

    

Die Volumenmacher

  • L’Oréal Mascara «Double Extension», zwei Bürsten, mit Aufbauserum, Fr. 25.90.**

  • L’Oréal Mascara «Volume Million Lashes Luminizer», betont die Augenfarbe, Fr. 23.90.**

  • L’Oréal Mascara «Faux Cils Papillon» mit «falsche-Wimpern-Effekt», Fr. 21.90.*

  • Essence Mascara «I Love Extreme», Fr. 4.50.**
 
 
Die Falschen Zum Formen

  • Essence «fancy lashes», Fr. 3.95.**

  • Wimpernformer, Barbara Hofmann, Fr. 4.90.*
 
 
Die Pflegen Zum Abschminken

  • Mavala «Double Lash», für längere, dichtere Wimpern, Fr. 16.50.*

  • Clarins «Démaquillant Express» für empfindliche Augen, Fr. 33.90.*
* bei Import Parfumerie
** in Coop-Supermärkten

Egoistisch sein!
Teilen ist toll, aber nicht bei Mascara: eine Tauschbörse für Bakterien, die das Risiko einer Entzündung erhöht.

Verdichten ohne Serum
Etwas loses Gesichtspuder über die Wimpern stäuben und danach wie gewohnt tuschen.

Abschminken ist ein Muss!
Geschminkt ins Bett zu gehen führt am Morgen nicht nur zum Schock im Spiegel, es macht die Wimpern brüchig.

Kommentare (0)

Danke für Ihren Kommentar

Enthält dieser Kommentar bedenkliche Inhalte?

Der Text wird geprüft und eventuell bearbeitet oder blockiert.

Ihr Kommentar

Bitte vergessen Sie nicht Ihren Kommmentar.

Bitte geben Sie Ihren Namen an.

Pflichtfeld
Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse an.





Bitte übertragen Sie die Zeichen in das Feld:

$springMacroRequestContext.getMessage($code, $text)






Bitte beachten Sie beim Kommentieren unsere Netiquette und gehen Sie respektvoll miteinander um.

Natalie Marrer

Kolumnistin und Jungautorin

Foto:
Fabienne Büttler, Import Parfümerie, L'Oréal
Veröffentlicht:
Dienstag 23.09.2014, 09:15 Uhr

Weiterempfehlen:

Diese Themen könnten Sie auch interessieren:



Login mit Coopzeitung-Profil

schliessen
Fehlertext für Eingabe

Fehlertext für Eingabe

Passwort vergessen?