Schoggiherzli mit Marzipan

Rezept-Info

Vor- und Zubereitungszeit:

Normal (ca. 45 Minuten)

Energiewert pro Portion:

Mittel (ca. 1769 kJ/423 kcal)

Ähnliche Rezepte:

Dessert

Mein Einkauf

  • 300 g weisse Schokolade (z. B. weisse Toblerone)
  • 50 g Rohzucker
  • 200 g geschälte Mandeln
  • 2 Rollen roter Modelliermarzipan (je ca. 80 g)
  • einige Tropfen rote Lebensmittelfarbe

Zutaten einkaufen bei coop@home

Im Vorrat

  • Butter
  • Eier
  • Salz
  • Weissmehl

Zubereitung

Butter und Schokolade in einer dünnwandigen Schüssel über dem nur leicht siedenden Wasserbad schmelzen, glatt rühren, etwas abkühlen. Zucker, Eier und Salz in eine Schüssel geben, mit den Schwingbesen des Handrührgeräts ca. 5 Min. rühren, bis die Masse heller ist. Schokolade darunterrühren. Mandeln und Mehl mischen, daruntermischen, Masse in die vorbereitete Form füllen.Backen: ca. 20 Min. in der Mitte des auf 170 Grad vorgeheizten Ofens (der Teig soll innen noch feucht sein). Herausnehmen, etwas abkühlen. Formenrand entfernen, Herzen von ca. 7 cm ausstechen, auf einem Gitter auskühlen.Verzieren: Marzipan zerbröckeln, nach Belieben wenig Lebensmittelfarbe beigeben, gut durchkneten. Zwischen einem aufgeschnittenen Plastikbeutel ca. 2 mm dick auswallen. Herzen ausstechen, auf den Schoggiherzli verteilen.

Zutaten für 4 Personen

  • 2 Eier
  • 2 Prisen Salz
  • 100 g Weissmehl
  • 100 g Butter, in Stücken
  • 300 g weisse Schokolade (z. B. weisse Toblerone), zerbröckelt
  • 50 g Rohzucker
  • 200 g geschälte Mandeln, grob gehackt
  • 2 Rollen roter Modelliermarzipan (je ca. 80 g)
  • einige Tropfen rote Lebensmittelfarbe
Rezept ausdrucken oder herunterladen

Kommentare (0)

Danke für Ihren Kommentar

Enthält dieser Kommentar bedenkliche Inhalte?

Der Text wird geprüft und eventuell bearbeitet oder blockiert.

Ihr Kommentar

Bitte vergessen Sie nicht Ihren Kommmentar.

Bitte geben Sie Ihren Namen an.

Pflichtfeld
Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse an.





Bitte übertragen Sie die Zeichen in das Feld:

$springMacroRequestContext.getMessage($code, $text)






Bitte beachten Sie beim Kommentieren unsere Netiquette und gehen Sie respektvoll miteinander um.

Weiterempfehlen:

Die neuesten Kommentare zu unseren Rezepten:

Agnes antwortet vor einem Tag
Seeteufel mit Zitronensabayon
Schade, die Sauce kann nicht g ... 
Heidy Gisi antwortet vor zwei Tagen
Jakobsmuscheln auf Martini-Sauce
Habe ich schon x mal gekocht, ... 
Corinne Egli antwortet vor zwei Tagen
Orangenstängeli
super leckere guetzli auch zu ...