Selbstgemachtes für Advent und Weihnachten

Ein ewiger Kalender, ein süsser Samichlaus, ein genagelter Weihnachtsbaum mit Pomponkugel … Eine Einladung an die Leserinnen und Leser der Coopzeitung zum Basteln hübscher, praktischer und schlauer Weihnachtsgeschenke.

Eine runde Sache

Material

24 Toilettenpapierrollen, verschiedenfarbige dicke und dünne Papierbogen, Bostitch, Klebeband, Leim, Seidenpapier, Stoffband, Schneidemaschine oder Schere, Massstab, Bleistift und Farbstifte sowie 24 hübsche, leichte Geschenklein.

Vorgehen

24 Rechtecke von 16 × 11 cm aus dem dicken Papier ausschneiden. Je ein Rechteck um die Toilettenpapierrollen wickeln und mit dem Bostitch (zwei Klammern pro Seite) festmachen. 24 Rechtecke von 7 × 11 cm aus dem dünnen Papier ausschneiden; je ein Rechteck um die Toilettenpapierrollen über das dicke Papier wickeln und zentrieren. Die dünnen Papierrechtecke mit Klebeband hinten zusammenkleben. Die Rollen nebeneinanderlegen und mit dem Bostitch aneinander festmachen (zwei Klammern pro Seite). Kleine Etiketten mit den Tagen draufkleben (Reihenfolge der Tage und der Farben ist frei). Kleine (und vor allem leichte!) Geschenklein mit Seidenpapier umwickeln und in die Rollen des Kalenders legen.

 

Mit Pomponkugel

Material

Kugel: Filz, Schere, Garn.
Weihnachtsbaum: Holzbrett, Farbe und Pinsel, Nägel, Hammer, Garn.

Vorgehen

Kugel: 30 je 4–5 mm breite und ca. 20 cm lange Filzstreifen ausschneiden. Die 30 Streifen halbieren und mit den 60 Filzstücken einen Haufen bilden. Die Farben gut mischen. Den Filzhaufen mit einem ca. 40 cm langen
Faden eng zusammenknüpfen. Den «Haarschopf» zerzausen und der Weihnachtskugel eine runde Form verleihen.
Weihnachtsbaum: Das Holzbrett, auf das der genagelte Weihnachtsbaum kommt, bemalen und verzieren. Den Baum aufzeichnen, die Stellen für die Nägel markieren und die Nägel einschlagen. Mit dem Garn die Umrisse des Weihnachtsbaums bilden und die Nägel quer miteinander verbinden. Den Baum schmücken.

 

Der Bauch ist voll

Material

Dicke Papierbogen (rot, blau, beige), Bleistift, Massstab, Schere, Locher, Stoffband (oder dickes Garn), Leim und Süssigkeiten für den Bauch des Samichlaus!

Vorgehen

Aus den dicken Papierbogen die für den Samichlaus benötigten Teile ausschneiden*. Die drei Teile des Gesichts des Samichlaus auf eines der grossen Dreiecke kleben. Die untere Lasche der drei grossen Dreiecke auf die drei Seiten des kleinen Dreiecks kleben.  Den Samichlaus mit Süssigkeiten oder anderen Kleinigkeiten füllen und das Ganze verschliessen, indem man einen Faden oder ein Stoffband durch die drei oberen Löcher des Samichlaus zieht (wenn nötig mit dem Locher drei Löcher für das Stoffband stanzen).

Laden Sie hier das Schnittmuster als PDF herunter
 

Ewiger Kalender

Material

Ein Untersetzer-Set in einer Holzschachtel, verschiedenfarbige dicke Papierbogen, Schneidemaschine oder Schere, Massstab, Bleistift und Farbstifte, Dekomaterial für die Schachtel (Foto, Zeichnung, Sticker, Lack ...)

Vorgehen

Aus dem dicken Papier die Karten für die zwölf Monate und die 31 Tage eines Monats gestalten. Das Untersetzer-Set verzieren (Zeichnung, Sticker, Collage, Foto, Pailletten ...) und lackieren.  Die Karten der Tage vor den ersten Untersetzer (der als Zwischenblatt dient) und die Monatskarten vor den zweiten Untersetzer platzieren. Mit einem Bändchen oder einer Blume verzieren.

 

Praktisch und dekorativ

Material

Ein Fotorahmen (ohne Glas), verschiedenfarbige dicke Papierbogen (z. B. mit einer selbst gemachten Zeichnung), Schneidemaschine oder Schere, Massstab, Bleistift, Klebeband und Leim.

Vorgehen

Das dicke Papier auf die Rahmenbreite zuschneiden. Einige Papierstücke werden zu Taschen gefaltet (das hellgrüne Papier auf dem Foto), andere werden zur Verstärkung des oberen Teils der Taschen gefaltet (das rot gemusterte Papier auf dem Foto) und die übrigen dienen lediglich als Hintergrund (das grün gemusterte Papier auf dem Foto). Die zur vollständigen Abdeckung des gesamten Bildes benötigten Papierstücke zuschneiden. Papierstücke mit etwas Leim auf die gewünschte Stelle aufkleben. Das Bild in den Rahmen legen. (Das Glas kann verwendet werden, muss aber unter den Taschen angebracht werden.)

 

Kommentare (1)

Danke für Ihren Kommentar

Enthält dieser Kommentar bedenkliche Inhalte?

Der Text wird geprüft und eventuell bearbeitet oder blockiert.

Ihr Kommentar

Bitte vergessen Sie nicht Ihren Kommmentar.

Bitte geben Sie Ihren Namen an.

Pflichtfeld
Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse an.










Bitte beachten Sie beim Kommentieren unsere Netiquette und gehen Sie respektvoll miteinander um.

Text:
Kim / kimkit.ch
Foto:
Kim / kimkit.ch
Veröffentlicht:
Montag 11.11.2013, 21:50 Uhr

Weiterempfehlen:

Diese Themen könnten Sie auch interessieren:




Login mit Coopzeitung-Profil

schliessen
Fehlertext für Eingabe

Fehlertext für Eingabe

Passwort vergessen?