Für einen zahmen Hamster ist es nicht leicht, in der Wildnis zu überleben.

Spannende Nachtwache

Ein zahmer Familienhamster entwischt den Kindern beim Spielen im Garten. Diese nicht gerade artgerechte Aktion bringt das arme Tier in Gefahr.

Am Sonntagabend klingelte das Notfallhandy. «Unser Hamster ist weg! Die Kinder haben ihn heute mit in den Garten genommen, weil die Sonne schien und dann war er weg.» Es sah nicht gut aus für den Familienhamster. Wilde Hamster kennen sich mit Gefahren ja aus und machen einen Winterschlaf. Für den Ausreisser aber war zum einen die Kälte ein Problem, zum anderen hungrige Nacht-jäger. Auch hatte er nichts zu fressen. Kinderspielplätze sind nicht für Hamster geeignet, Nachmittagsspiele schon gar nicht für diese dämmerungsaktiven Tiere.  

Futter- und Fotofalle 

Ich konnte es nicht lassen, dem Besitzer einen Schnellkurs in der Hamster-Haltung zu geben. Mit leicht gereizter Stimme wollte ich wissen, was er von mir erwarte. «Wie können wir ihn einfangen?» Ich überlegte, wie wohl ein Hamster-Profilbild aussähe. «Der Kleine wird Hunger haben und frieren. Stellen Sie Futter hin und seinen Käfig. Dorthin wird er spätestens dann gehen, wenn er grossen Hunger hat.» Dabei dachte ich noch: Falls er weder in einem Mardermagen landet noch in einem Rohr festsitzt. Ich fuhr fort: «Gehen Sie regelmässig nachschauen, so halten sie Fuchs und Marder fern und können ihn gleich fangen, wenn er sich zeigt.» Ich stellte mir vor, wie der Familienvater stündlich aufstand, um in der Kälte nach dem Hamster zu schauen.
Tags darauf aber hatte ich eine SMS erhalten. Die moderne Familie hatte Filmfallen aufgestellt und die Nachtwache wurde im Büro abgehalten. Mehrere Mäuse wurden gefilmt, wie sie sich am Futter gütlich taten, als endlich ihr Hamster auftauchte. Der ältere Sohn, der zu dieser Zeit Hamsterwache hatte, eilte hinaus und lockte ihn an. Das Futter und die Kameras blieben aber eine Weile stehen. Zu spannend war die Beobachtung der Nachtwildtiere.

 

Knabberstangen

Diese Knabberstangen sind ein feines Ergänzungsfutter als Abwechslung für Nager. Nager-Knabberstangen Früchte, 2 Stück, 112 Gramm, erhältlich in grösseren Coop-Supermärkten und bei Coop@home.

 

Sprechstunde: Fragen Sie Chantal Ritter

Falls Sie ein gravierendes Problem haben, können Sie eine Frage an Tierärztin Dr. Chantal Ritter stellen. Beachten Sie aber, dass Chantal Ritters Ratschläge eine erste Einschätzung der Lage sind, doch im Ernstfall nicht den Besuch eines Tierarztes ersetzen können. Die Tierarztsprechstunde finden Sie in unserer Online-Tiercommunity.

Zu unserer Online-Tiercommunity
Alle Inhalte der Coopzeitung zum Thema Tiere 

Kommentare (0)

Danke für Ihren Kommentar

Enthält dieser Kommentar bedenkliche Inhalte?

Der Text wird geprüft und eventuell bearbeitet oder blockiert.

Ihr Kommentar

Bitte vergessen Sie nicht Ihren Kommmentar.

Bitte geben Sie Ihren Namen an.

Pflichtfeld
Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse an.





Bitte übertragen Sie die Zeichen in das Feld:

$springMacroRequestContext.getMessage($code, $text)






Bitte beachten Sie beim Kommentieren unsere Netiquette und gehen Sie respektvoll miteinander um.

Chantal Ritter

Tierärtztin

Foto:
Alamy, zVg
Veröffentlicht:
Montag 07.03.2016, 00:00 Uhr

Mehr zum Thema:

Mehr Geschichten aus der Tierarztpraxis

Die neuesten Kommentare zu den Geschichten aus der Tierarztpraxis:

Ursula antwortet vor 2 Monaten
Eins, zwei – ganz viele
Vielen Dank, mir gefallen alle ... 
Smithc477 antwortet vor 2 Monaten
Mein Hund, dein Hund
Awesome article post.Thanks Ag ... 
Sonja Tschudin antwortet vor 2 Monaten
Noro wahrt die Haltung
Für ältere Hunde, die plötzlic ... 

Weiterempfehlen:

Diese Themen könnten Sie auch interessieren:




Login mit Coopzeitung-Profil

schliessen
Fehlertext für Eingabe

Fehlertext für Eingabe

Passwort vergessen?