Speck-Pilzragout mit Rüeblirisotto

Rezept-Info

Nährwert/Portion : 610 kcal

Eiweiss : 20 g
Kohlenhydrate : 59 g
Fett : 30 g

Gekocht in : 40 Minuten

Vor- und zubereiten: ca. 40 Minuten

Mein Einkauf

  • 12 Tranchen Bratspeck
  • 500 g Champignons
  • 1 Bund glattblättrige Petersilie
  • 400 g Rüebli
  • 125 g Frischkäse mit Kräutern
  • 50 g geriebener Sbrinz
  • 250 g Risottoreis
  • 2 dl Weisswein

Zutaten einkaufen bei coop@home

Im Vorrat

  • Zwiebel
  • Pfeffer
  • Salz
  • Olivenöl
  • Gemüsebouillon

Zubereitung

Risotto kochen:

Öl in einer Pfanne warm werden lassen. Zwiebel und Rüebli andämpfen. Reis beigeben, unter Rühren dünsten, bis der Reis glasig ist. Wein dazugiessen, vollständig einkochen. Bouillon unter häufigem Rühren nach und nach dazugiessen, sodass der Reis immer knapp mit Flüssigkeit bedeckt ist, ca. 20 Min. köcheln, bis der Reis cremig und al dente ist, Käse darunterrühren.

Zutaten für 4 Personen

  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel, fein gehackt
  • 400 g Rüebli, grob gerieben
  • 250 g Risottoreis
  • 1 dl Weisswein
  • 6 dl Gemüsebouillon, heiss
  • 50 g geriebener Sbrinz

Pilzragout:

Speck in einer weiten beschichteten Bratpfanne ohne Fett ca. 2 Min. knusprig braten. Herausnehmen, Pilze in dieselbe Pfanne geben, ca. 2 Min. braten. Wein dazugiessen, Frischkäse beigeben, ca. 4 Min. köcheln, würzen. Petersilie darüberstreuen.

  • 12 Tranchen Bratspeck (ca. 150 g)
  • 500 g Champignons, geviertelt
  • 1 dl Weisswein
  • 125 g Frischkäse mit Kräutern (z.B. Cantadou)
  • 0.5 TL Salz
  • wenig Pfeffer
  • 1 Bund glattblättrige Petersilie, fein gehackt
Rezept ausdrucken oder herunterladen

Kommentare (0)

Danke für Ihren Kommentar

Enthält dieser Kommentar bedenkliche Inhalte?

Der Text wird geprüft und eventuell bearbeitet oder blockiert.

Ihr Kommentar

Bitte vergessen Sie nicht Ihren Kommmentar.

Bitte geben Sie Ihren Namen an.

Pflichtfeld
Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse an.





Bitte übertragen Sie die Zeichen in das Feld:

$springMacroRequestContext.getMessage($code, $text)






Bitte beachten Sie beim Kommentieren unsere Netiquette und gehen Sie respektvoll miteinander um.

Weiterempfehlen:

Die neuesten Kommentare zu unseren Rezepten:

Trix antwortet vor zwei Tagen
Tessiner Marroni-Kuchen
Ist der Haselnuss-Krokant in a ... 
Verena Staub antwortet vor 2 Wochen
Knusperfisch im Noriblatt
Sie schreiben dass man die Tät ... 
Eva Hofmann antwortet vor 2 Wochen
Guetzli-Kränze
Misst resp. wiegt man die Eier ...