This presentation requires the Adobe Flash Player. Get Flash!

Superheld: Der Traum vom Siegen

Von der Antike bis zur Gegenwart haben sie unsere Fantasie inspiriert. Mit ihren Kräften und Fähigkeiten kämpfen sie gegen das Böse – Superhelden retten die Welt.

Kostümiert: Louis und Carla (beide 3) werden zu kleinen Superhelden.

Kostümiert: Louis und Carla (beide 3) werden zu kleinen Superhelden.
http://www.coopzeitung.ch/Superheld_+Der+Traum+vom+Siegen Kostümiert: Louis und Carla (beide 3) werden zu kleinen Superhelden.

Juchzend springt Spiderman vom Salontisch und Superman tobt aus dem Kinderzimmer quer durch die ganze Wohnung. Für Anna, Carla, Louis und Emil, alle noch im Kindergartenalter, ist es ein Riesenspass, sich zu verkleiden und das Gesicht hinter einer Maske zu verbergen. Dass die Erwachsenen mit diesem Outfit übernatürliche Kräfte verbinden, ist ihnen noch nicht bewusst. Nur die Jungs interessieren sich für die Muskelpakete an den Kostümen.

 
Jede Woche die neusten Themen im Newsletter! Hier abonnieren »
 
  • Herakles und Athena, 480-470 v. Chr. , Staatliche Antikensammlungen München.
  • The Incredible Hulk Nr. 1, September 1962.
  • Tales of Suspense Nr. 48, Dezember 1963: Tony Stark legt seine Iron-Man-Rpüstung an.

  • Captain America Nr. 114, June 1969: Entstehung eines Covers – Entwurf, Zeichnung, Druck.

  • Sie kämpfen auch als App: «Marvel Sturm der Superhelden» von Kabam.

  • Bei den Dreharbeiten für «Avengers – Age of Ultron»: In der Garderobe der Superhelden.
 

Das kindliche Spiel folgt den Vorbildern aus der Welt der Erwachsenen: Superhelden begegnen uns heute im Film, nachdem sie im vergangenen Jahrhundert als Comic-Helden aufgetaucht waren, erst in den USA und dann auch in Europa. Die «Heftchen» mit den fantastischen Abenteuern waren begehrte Tauschware unter der Schulbank. Nicht zuletzt deshalb, weil Superman und Co. in vielen Elternhäusern gar nicht gerne gesehen waren: Die Comic-Strips mit den Superhelden galten im Bildungsbürgertum als Schund.

Der Ausserirdische Superman (Christopher Reeve im Film «Superman II – Allein gegen alle» von 1980) hat seine Fähigkeiten von Geburt an.

Der Ausserirdische Superman (Christopher Reeve im Film «Superman II – Allein gegen alle» von 1980) hat seine Fähigkeiten von Geburt an.
http://www.coopzeitung.ch/Superheld_+Der+Traum+vom+Siegen Der Ausserirdische Superman (Christopher Reeve im Film «Superman II – Allein gegen alle» von 1980) hat seine Fähigkeiten von Geburt an.
«

Ich habe mich nie für anderes interessiert.»

Roy Thomas (74), Comic-Autor

Sterbend zur Unsterblichkeit

Dabei haben die modernen Superhelden viel Gemeinsamkeit mit den grossen Helden der Antike. Allen voran Herakles: Der ungestüme Spross einer der vielen ausserehelichen Beziehungen des Göttervaters Zeus vollbringt Taten, zu denen kein anderer fähig ist. Schon als Kind erwürgt er Schlangen und lässt beiläufig die Milchstrasse entstehen. Später wird er neben den zwölf Taten, die ihm als Sühne für die Ermordung seiner Frau und Kinder auferlegt wurden, ein Meerungeheuer erschlagen und Troja erobern. Nur durch eine perfide List kommt er schliesslich ums Leben – auf äusserst qualvolle Weise: Als Herakles sich das vergiftete Gewand vom Leib reissen will, geht gleich die ganze Haut in Fetzen. Um den Qualen ein Ende zu setzen, lässt er sich von seinem Freund Philoktet bei lebendigem Leib verbrennen und erlangt so die Unsterblichkeit auf dem Berg der Götter, dem Olymp.

Black Widow (Scarlett Johansson in «Iron Man 2», 2010).

Black Widow (Scarlett Johansson in «Iron Man 2», 2010).
http://www.coopzeitung.ch/Superheld_+Der+Traum+vom+Siegen Black Widow (Scarlett Johansson in «Iron Man 2», 2010).

Kampf gegen das Verbrechen

Solche Brutalitäten und moralisch fragwürdige Handlungen sind in den Sagen der Antike an der Tagesordnung. Demgegenüber erscheinen die frühen Abenteuer der Comic-Superhelden unserer Zeit nahezu harmlos. Als erstes Exemplar dieser Gattung taucht in den 1930er- Jahren Superman auf: Die übermenschlichen Kräfte verdankt er seiner ausserirdischen Herkunft, im Alltag lebt er unerkannt als Zeitungsreporter Clark Kent und wechselt nur vom Geschäftsanzug zum Superhelden-Kostüm, um das Verbrechen zu bekämpfen. Der Erfolg der Superman-Comics liess in den USA eine ganze Armada ähnlich angelegter Charaktere entstehen, die nicht nur jeder für sich gegen das Böse antraten, sondern auch in Teams wie X-Men, Fantastic Four, Justice League of America oder Avengers. Nachdem Frauen zunächst nur in den Rollen der Bewunderinnen oder zu rettender Opfer auftauchten, wurden von den Autoren ab und zu auch Superheldinnen erdacht, die ein wenig mehr Handlungsspielraum hatten als nur gut auszusehen.

Bei Iron Man (Szene aus «Iron Man 2» von 2010) ist es Hightech, die der Milliardär Tony Stark für seine Rüstung einsetzt.

Bei Iron Man (Szene aus «Iron Man 2» von 2010) ist es Hightech, die der Milliardär Tony Stark für seine Rüstung einsetzt.
http://www.coopzeitung.ch/Superheld_+Der+Traum+vom+Siegen Bei Iron Man (Szene aus «Iron Man 2» von 2010) ist es Hightech, die der Milliardär Tony Stark für seine Rüstung einsetzt.

Macht des Kapitals

Eine spezielle Art von Superhelden sind Figuren wie Batman und Iron Man: Sie haben keine übermenschlichen Kräfte, sind aber aufgrund ihres unermesslichen Vermögens in der Lage, fortschrittliche Technologien im Kampf gegen das Böse einzusetzen. Zugleich sind sie ebenso wie ihre anderen Superhelden-Kollegen Konkurrenten im Kampf um die Leserschaft: Batman gehört zu DC Comics, Iron Man dagegen zu Marvel. Diese Verlagshäuser, beide inzwischen aufgekauft von den Medienkonzernen Time Warner respektive Disney, dominieren den Markt der Superhelden-Comics in den USA. Und teilen sich kurioserweise auch die Rechte am Markennamen «Super Heroes».

Unkontrollierte Kraft: Hulk («The Avengers», 2012)

Unkontrollierte Kraft: Hulk («The Avengers», 2012)
http://www.coopzeitung.ch/Superheld_+Der+Traum+vom+Siegen Unkontrollierte Kraft: Hulk («The Avengers», 2012)

Stärkende Strahlen

Ursache der Unbesiegbarkeit war früher oft ein Bad: Achilles, der Held aus der Schlacht um Troja, von der Mutter in den Unterwelt-Fluss Styx getaucht, war nur dort verwundbar, wo sie ihn festgehalten hatte – daher spricht man von der Achilles-Ferse, wenn der wunde Punkt eines Menschen gemeint ist. Siegfried, der Held des Nibelungenlieds, badete im Blut des erlegten Drachen. Und Obelix, XXL-Superheld und der Einzige, der von Europa aus die Comic-Welt erobert hat, fiel als Kind in den Zaubertrank, der den Galliern im Kampf gegen jeden Gegner hilft. In neuerer Zeit wurde das rituelle Bad durch Radioaktivität ersetzt, etwa bei Peter Parker, der von einer atomar verseuchten Spinne gebissen zu Spider-Man wird, oder beim Physiker Bruce Banner, den eine Überdosis Gammastrahlen zum grünen Monster Hulk mutieren lässt.

Um die Superhelden entwickelte sich im Laufe der Jahre ein ganzes Universum. Einer, der sich darin bestens auskennt, ist Roy Thomas: «Als die anderen Jungs anfingen, den Mädchen nachzuschauen, bin ich bei den Comics geblieben», sagt der heute 74-Jährige, «ich habe mich nie für etwas anderes inte-ressiert.» Thomas arbeitete für DC Comics ebenso wie für Marvel und hat jetzt für den Taschen-Verlag ein Kompendium verfasst: «75 Jahre Marvel. Von den Anfängen bis ins 3. Jahrtausend», ein Wälzer mit über 700 Seiten, fast 2000 Abbildungen und für rund 150 Franken ein Schnäppchen. Denn für rare Comics zahlen Sammler astronomische Preise: Eine Erstausgabe des ältesten Superman-Abenteuers ging im vergangenen Jahr für 3,2 Millionen Dollar weg.

Was hat das noch mit dem unschuldigen Spiel der Kinder zu tun? Es ist wohl die Faszination, Grenzen zu überwinden in der Gewissheit, dass nichts, was sich in den Weg stellen könnte, stärker ist. Und darum sind Superhelden unsterblich.

Im Einsatz gegen das Böse: Chris Evans als Captain America.

Im Einsatz gegen das Böse: Chris Evans als Captain America.
http://www.coopzeitung.ch/Superheld_+Der+Traum+vom+Siegen Im Einsatz gegen das Böse: Chris Evans als Captain America.

Im neuen Avengers-Film geraten die Superhelden beim Kampf gegen ihren Erzfeind ins Wanken. Doch den Marvel-Studios läuft es derzeit prächtig.

Wir stehen unmittelbar vor einer Superhelden-Invasion im Kino, verursacht vor allem durch den immensen Erfolg des ersten Teils der Avengers-Saga: 1,5 Milliarden Franken – das drittbeste Ergebnis aller Zeiten – hatte der Film eingespielt und eine Flut ähnlicher Projekte ausgelöst. So auch die eigene Fortsetzung, in der Iron Man und seine Truppe – Captain America, Thor, Hulk, Black Widow und Hawkeye – gegen den furchterregenden Ultron antreten: ein unzerstörbarer Terminator, der sich beliebig vervielfältigen kann. Anders als im Comic, wo er 1968 erstmals auftauchte, ist Ultron im Film eine Erfindung von Tony Stark alias Iron Man.

Wie zu erwarten, sorgt dies unter den Avengers für Zwietracht: Beim epischen Duell Hulk gegen Iron Man wird das Publikum begeistert den Atem anhalten. In den Marvel-Studios wird auf Hochtouren produziert: Bald kommen Ant-Man, weitere Folgen von Captain America, sowie Thor und Guardians of the Galaxy, zudem zwei weitere Avengers-Episoden bis 2019. Schon im nächsten Jahr treten Superman und Batman für DC Comics an. Wir können also beruhigt schlafen – die Rettung der Welt ist noch lange nicht zu Ende … l Miguel Cid, London

«Avengers – Age of Ultron», ab 23. April im Kino

Diskussionsrunde zum 75. Geburtstag von Marvel (in Englisch)

http://www.coopzeitung.ch/Superheld_+Der+Traum+vom+Siegen Superheld: Der Traum vom Siegen

Was uns an Superhelden seit der Antike bis in die Gegenwart fasziniert, hat der Kunstwissenschaftler Jörg Scheller untersucht.

Woher kommt es, dass die Menschen zu allen Zeiten von Superhelden geträumt haben?
Menschen kommen immer wieder an ihre Grenzen, und dann entstehen die Träume, über sich selbst hinauszu- wachsen und alle Probleme auf einen Schlag auszuräumen. Das hat immer schon eine starke Faszination ausgeübt.

Haben diese Helden auch eine Vorbildfunktion?
Sie sind ambivalent, wie sich schon am antiken Herakles-Mythos zeigt: Wir sehen auf der einen Seite einen Rüpel, der nicht kontrollierbar ist, auf der anderen Seite einen edlen Kämpfer, der mit den blossen Händen Löwen niederringt. Auch bei Superhelden wie Spider-Man ermöglicht es die Doppelbödigkeit, dass sich nahezu jeder in ihnen wiederfinden kann.

Konfliktbewältigung durch Gewalt – ist das die Botschaft?
Nein, der Superheld greift in der Regel ja nur unter Druck zu Gewalt. Bei Hulk etwa zeigen sich die monsterhaften Züge nur, wenn er gereizt wird. Und Batman setzt die Verbrecher nur ausser Gefecht, er tötet nie. In jedem Fall stehen Superhelden moralisch über ihren Gegnern.

Der moderne Superheld ist in den USA entstanden – haben Sie eine Erklärung dafür?
Der Erfolg von Superman ab 1938 ist zum Teil eine Reaktion auf den Übermenschen-Kult der Nazis. Zudem hat in den USA der Einzelne einen höheren Stellenwert: Wo kein Superstaat schützt, braucht es Selbstverantwortung. Das erklärt auch das Phänomen der Real-Live-Heroes, die im Superhelden-Kostüm anderen Menschen helfen.

Interessieren Sie sich auch privat für Superhelden?
Mich fasziniert die Komplexität von Graphic Novels wie The Watchmen. Und als Bodybuilder-Forscher interessiert mich, wie sich Arnold Schwarzenegger als Übermensch inszeniert.

Sie setzen im Kampf gegen das Böse alle ihre Superkräfte ein – Langeweile kommt damit im Kinderzimmer nicht so schnell auf. 

http://www.coopzeitung.ch/Superheld_+Der+Traum+vom+Siegen Superheld: Der Traum vom Siegen
«

In eigener Mission»

Das Disney Infinity 2.0 Avengers Starter Pack für Playstation-4-Konsolen bietet die Möglichkeit, immer wieder neue Abenteuer im Marvel-Universum zu erleben. Erhältlich bei microspot.ch.

 

http://www.coopzeitung.ch/Superheld_+Der+Traum+vom+Siegen Superheld: Der Traum vom Siegen
«

Verfolgung»

Thor und Hawkeye im Kampf gegen den Hydra-Handlanger – dieses Avengers-Set von Lego mit drei Minifiguren, Ausrüstung und Zubehör gibt es bei Coop City.

 

http://www.coopzeitung.ch/Superheld_+Der+Traum+vom+Siegen Superheld: Der Traum vom Siegen
«

Filmreif»

Action wie im Kino: Mit diesen Figuren von Hasbro lassen sich spannende Szenen aus dem neuen Film «Avengers – Age of Ultron» nachspielen.

 

http://www.coopzeitung.ch/Superheld_+Der+Traum+vom+Siegen Superheld: Der Traum vom Siegen
«

Superhelden-Mix»

Mit den Marvel Super Hero Mashers von Hasbro kann man die Einzelteile der 15 Zentimeter grossen Spielfiguren zu immer wieder neuen Superhelden kombinieren.

 

http://www.coopzeitung.ch/Superheld_+Der+Traum+vom+Siegen Superheld: Der Traum vom Siegen
«

Gegenspieler»

Superhelden aus dem Avengers-Team und ihre Gegner wie die Künstliche Intelligenz Ultron gibt es bei Coop auch als rund
30 Zentimeter grosse Actionfiguren. Avengers Titan Heroes von Hasbro.

Mehr Infos zu Marvel the Avengers
 
01
von
 

 

Kommentare (0)

Danke für Ihren Kommentar

Enthält dieser Kommentar bedenkliche Inhalte?

Der Text wird geprüft und eventuell bearbeitet oder blockiert.

Ihr Kommentar

Bitte vergessen Sie nicht Ihren Kommmentar.

Bitte geben Sie Ihren Namen an.

Pflichtfeld
Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse an.










Bitte beachten Sie beim Kommentieren unsere Netiquette und gehen Sie respektvoll miteinander um.

Martin Winkel

Redaktor

Foto:
Franca Pedrazzetti, Taschen-Verlag, Keystone, Alamy, Marvel
Veröffentlicht:
Montag 20.04.2015, 00:00 Uhr

Weiterempfehlen:

Diese Themen könnten Sie auch interessieren:



Login mit Coopzeitung-Profil

schliessen
Fehlertext für Eingabe

Fehlertext für Eingabe

Passwort vergessen?