Der Feurige aus der neuen Welt

Die scharfe Sauce verdankt ihren Namen den gleichnamigen Chilis. Diese stammen ursprünglich aus den USA.

Lokal
Das Salz, welches für den Tabasco verwendet wird, stammt von Avery Island im US-Staat Louisiana. Dort, wo auch der Firmenhauptsitz liegt.

Reif
Die Tabasco-Chilis dürfen erst geerntet werden, wenn sie genau das gleiche Rot aufweisen wie das Kontrollstöckchen. Dieses wird «Le petit bâton rouge» genannt.

Was lange gärt
Tabasco ist aus Chilis, Salz und Essig hergestellt. Seinen typischen Geschmack bekommt die Sauce durch den dreijährigen Fermentierungsprozess in Holzfässern.

Export-Schlager
Die Japaner sind verrückt nach der scharfen Würzsauce. Sie führen die Import-Statistik an. Gefolgt von Deutschland, Grossbritannien und Mexiko.

 

Kommentare (0)

Danke für Ihren Kommentar

Enthält dieser Kommentar bedenkliche Inhalte?

Der Text wird geprüft und eventuell bearbeitet oder blockiert.

Ihr Kommentar

Bitte vergessen Sie nicht Ihren Kommmentar.

Bitte geben Sie Ihren Namen an.

Pflichtfeld
Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse an.










Bitte beachten Sie beim Kommentieren unsere Netiquette und gehen Sie respektvoll miteinander um.

Text:
Deborah Lacourrège
Foto:
Heiner H. Schmitt
Veröffentlicht:
Montag 06.02.2017, 10:00 Uhr

Die neusten Kommentare zu Frisch auf den Tisch:

Christoph Eberle antwortet vor 2 Wochen
Die Lust auf Fleisch
Noch mehr Fleisch im Ölbild: h ... 
Tom antwortet vor 2 Wochen
Curry
Na Ja 
Susi Meyer antwortet vor 2 Wochen
Fasnachtschüechli: Jetzt gehts wieder rund
Guten Tag,
ich komme aus Deutsc ... 

Diese Themen könnten Sie auch interessieren:



Login mit Coopzeitung-Profil

schliessen
Fehlertext für Eingabe

Fehlertext für Eingabe

Passwort vergessen?