Bienen und Bienenhonig sind für die Bio-Bäuerin ein weiteres wirtschaftliches Standbein.

Werden Sie Bienenpate! Summen erlaubt

Die Bienen sterben lautlos, doch ihr Verschwinden ist eine Katastrophe für die Menschheit. Ohne Bienen keine Bestäubung, ohne Bestäubung keine Nahrung.

Das Bienensterben hat auch bei uns eine grosse Betroffenheit ausgelöst. Wie der Film «More than honey» zeigt, gibt es ohne Bienen keine Nahrung. Darum wollen wir mit Ihrer Unterstützung langfristige Projekte zur Verbesserung der Lebensbedingungen der Bienen lancieren. Mit Ihrem Engagement – einer Bienen-Patenschaft – machen Sie ganz konkret etwas für die Förderung der bedrohten Bienen, die für unsere Nahrungsproduktion unabdingbar sind. Gleichzeitig fördern Sie die Berglandwirtschaft, denn für viele Bergbauern kann und soll die Imkerei zukünftig zu einem zweiten Standbein werden.

Wichtige Informationen:

Die Bienenpatenschaft dauert eine Saison lang und kostet CHF 80.-. Als Gotte oder Götti erhalten Sie eine schöne Bienen Fotokarte. 

Wollen Sie eine Bienen-Patenschaft verschenken?

Eine Bienen-Patenschaft ist auch immer ein aktuelles und sympathisches Geschenk! . Überraschen Sie Ihre Liebsten mit einem originellen und nachhaltigen Geschenk! Ein Geschenk mit grosser Wirkung.

Helfen Sie uns, diese wertvollen Geschöpfe vor dem Aussterben zu bewahren, damit sie auch schön weiter summen können. – Bienen, Mensch und Natur danken Ihnen!

Weitere Informationen zur Coop Patenschaft für Berggebiete
Information zum nachhaltigen Coop-Engagement zum Schutz der Bienen
Weitere Informationen zur Initiative Pro Bienen
Eingabe erforderlich

Eingabe erforderlich

Eingabe erforderlich

Eingabe erforderlich

Eingabe erforderlich

Eingabe erforderlich

Eingabe erforderlich

Eingabe erforderlich

Eingabe erforderlich

 


Auswahl fehlerhaft

Kommentare (8)

Danke für Ihren Kommentar

Enthält dieser Kommentar bedenkliche Inhalte?

Der Text wird geprüft und eventuell bearbeitet oder blockiert.

Ihr Kommentar

Bitte vergessen Sie nicht Ihren Kommmentar.

Bitte geben Sie Ihren Namen an.

Pflichtfeld
Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse an.





Bitte übertragen Sie die Zeichen in das Feld:

$springMacroRequestContext.getMessage($code, $text)






Bitte beachten Sie beim Kommentieren unsere Netiquette und gehen Sie respektvoll miteinander um.

Mehr zum Thema Taten statt Worte:

Weitere Artikel zu Taten statt Worte



Die neusten Kommentare in «Taten statt Worte»

Markus Kohler/Coopzeitung antwortet vor zwei Tagen
Mostobst
Lieber Herr Dill. Sie haben Re ... 
Peter Niederer antwortet vor 2 Monaten
Ideen für die Zukunft
Ich bitte um Auskunft, wie bio ... 
René Meier antwortet vor 2 Monaten
Paradies für Fledermäuse
Ein grosses Lob an den Herrn Z ... 

Weiterempfehlen:

Diese Themen könnten Sie auch interessieren:




Login mit Coopzeitung-Profil

schliessen
Fehlertext für Eingabe

Fehlertext für Eingabe

Passwort vergessen?