toolbar

Silvan Grütter
schreibt am 21.11.2017


Willkommen in der Zukunft

Ich gehöre der Generation an, welche die Digitalisierung hautnah miterlebte: In meiner Jugend gab es Telefone mit Wählscheibe, Schwarz-Weiss-Fern-seher ohne Fernbedienung, und Briefe tippten wir mit der Schreibmaschine.

Heute, ein paar Jahre später, sehe ich mit dem Smartphone fern, schreibe E-Mails darauf und telefoniere mobil und grenzenlos mit gleichzeitiger Bildübertragung.

Mehr als 100 Jahre lang waren die grundlegenden Funktionen eines Telefons mehr oder weniger die gleichen: Ein Sender und ein Empfänger kommunizierten über zwei Apparate und eine feste Leitung miteinander.

Mit der Digitalisierung wurden die alten Gesetzmässigkeiten binnen kürzester Zeit über den Haufen geworfen. Nicht nur die Telefonie veränderte sich radikal, sondern unser ganzes Leben. Mit allen Vor- und Nachteilen.

In dieser Ausgabe widmen wir uns in mehreren Artikeln und Rubriken der Digitalisierung, dieser stillen Revolution, die gerade erst so richtig begonnen hat. Wie sehr uns digitale Neuerungen das Leben vereinfachen können, zeigen die QR-Codes in dieser Printausgabe: Sie brauchen bloss eine entsprechende App auf Ihr Handy zu laden (ab iOS 11 funktionierts sogar über die normale Kamera!) und die Schwarz-Weiss-Symbole zu erfassen – und schon landen Sie im digitalen Mehrwert. Willkommen in der Zukunft.


Vorheriger Artikel Weltklasse im Bergell
Nächster Artikel Erleuchtung in Lyss

 

Kommentare (0)

Danke für Ihren Kommentar

Enthält dieser Kommentar bedenkliche Inhalte?

Der Text wird geprüft und eventuell bearbeitet oder blockiert.

Ihr Kommentar

Bitte vergessen Sie nicht Ihren Kommmentar.

Bitte geben Sie Ihren Namen an.

Pflichtfeld
Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse an.










Bitte beachten Sie beim Kommentieren unsere Netiquette und gehen Sie respektvoll miteinander um.


Abonnieren Sie dieses Blog:

Abonnieren per E-Mail:
Bitte korrigieren Sie Ihre E-Mail eingabe


Bitte bestätigen


Weiterempfehlen: