Windows 10 lässt sich auf Tablet, Notebook und Smartphone synchronisiert nutzen.

Upgrade auf Windows 10?

Nur noch kurze Zeit steht Windows 10 kostenlos zum Download bereit. Doch nicht für jeden ist ein Umstieg ratsam.

Windows 10 gibt es bald nicht mehr gratis. Die Frist für das kostenlose Upgrade für Besitzer von Windows 7, 8 und 8.1 läuft am 29. Juli ab. Noch immer zögern viele PC-Besitzer, auf das neue Betriebssystem umzusteigen. Ein Umstieg hat Vor- und Nachteile.

Pro

Für einen Wechsel sprechen die verbesserten Sicherheitsfunktionen. Updates werden schneller eingespielt als bei früheren Versionen. Somit werden Sicherheitslücken rascher geschlossen. Zudem werden das Betriebssystem und die Windows-Konten besser vor dem Zugriff durch Hacker geschützt.
Ein weiterer Vorteil ist die optimierte Vernetzung von PC, Tablet, Xbox-Spielkonsole und Smartphone. So haben Sie immer dieselbe Arbeitsumgebung, egal, auf welcher Plattform Sie arbeiten. Persönliche Daten wie der Kalender oder die Kontakte werden einfacher gesichert und synchronisiert. Mit dem Edge-Browser liefert Microsoft gegenüber dem alten Internet-Explorer endlich wieder eine überzeugende Internet-Software aus.

Kontra

Die Skepsis der Upgrade-Verweigerer hat aber ebenfalls triftige Gründe. Zum einen ist Windows 8 bereits so gut, dass der Druck zum Umsteigen nicht übermässig gross ist. Zum anderen stellt ein neues Betriebssystem immer ein gewisses Risiko dar. Obwohl Windows 10 mit einem Riesen-Arsenal an Treibern für die Hardware ausgestattet ist, kam es bei Nutzern immer wieder zu einem Totalausfall einzelner Komponenten. Vor allem Besitzer von Notebooks sollten vorsichtig sein. Die Hersteller verpassen ihren Geräten nämlich nicht selten Spezialtreiber, die dann unter Umständen fehlen. Auch bei Geräten, die älter als zwei Jahre sind, ist Vorsicht geboten.

Vor allem Datenschützer kritisierten das neue Windows-Betriebssystem. Deren Befürchtungen sind allerdings nur teilweise ausschlaggebend: Alle bedenklichen Funktionen – wie etwa der Zugriff von Apps auf sensible Daten (zum Beispiel den aktuellen Standort) – lassen sich bei der Installation oder später in den Einstellungen abschalten.

Prüfen Sie vor einem Upgrade, ob Ihr Gerät die Systemanforderungen für Windows 10 erfüllt.

Häufige Fragen und Antworten zu Windows 10 von Microsoft
Microsoft-Hilfe zu Windows 10
BEITRAGSEMPFEHLUNG: SRF – Was man punkto Datenschutz unter Windows 10 wissen muss und einstellen kann

Flexibel arbeiten

Am Notebook «Lenovo Yoga 900S» lässt sich das Display um 360 Grad klappen. So können Sie es der jeweiligen Arbeitssituation anpassen und in verschiedenen Positionen nutzen – als Notebook, Stand, Zelt oder Tablet. Möglich macht dies eine spezielle Scharnierkonstruktion, die für mehr Stabilität sorgt. Im Innern arbeitet ein Intel- Core-M7-Prozessor der neusten Generation, gespeichert wird auf einer schnellen SSD-Festplatte mit 512 Gigabyte Kapazität. Der 12-Zoll-Touch-Bildschirm bietet eine Auflösung von 2560???1440 Full HD. Mit an Bord sind zwei USB-3.0-Anschlüsse, ein HDMI-Port und das Betriebssystem Windows 10.

Das «Lenovo Yoga 900S» ist für Fr. 1599.– bei Fust erhältlich.

Zum Produkt bei Fust

Bewegte Grüsse von bekannten Figuren

Mit «Disney Gif» können Sie Grüsse mit Bewegtbildern per Mobilgerät versenden. Die App stellt eine Vielzahl von animierten GIF-Bildern zur Verfügung, die sich via Facebook, Kurznachricht oder E-Mail teilen lassen. Wählen Sie das GIF entsprechend Ihrer Stimmungslage aus über 200 Stück aus. Die Galerien sind nach Emotionen, Disney-Filmen und -Serien geordnet und werden laufend erweitert. Neue Motive sind in gesonderten Kategorien zu finden. Die Trend-Kategorie zeigt zudem auf einen Blick, welche der Inhalte von «Disney Gif» am beliebtesten sind. Für Disney-Fans ist dies eine Pflicht-App!

«Disney Gif»: gratis (mit In-App-Käufen) für iOS und Android, ab drei Jahren.

Kommentare (1)

Danke für Ihren Kommentar

Enthält dieser Kommentar bedenkliche Inhalte?

Der Text wird geprüft und eventuell bearbeitet oder blockiert.

Ihr Kommentar

Bitte vergessen Sie nicht Ihren Kommmentar.

Bitte geben Sie Ihren Namen an.

Pflichtfeld
Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse an.





Bitte übertragen Sie die Zeichen in das Feld:

$springMacroRequestContext.getMessage($code, $text)






Bitte beachten Sie beim Kommentieren unsere Netiquette und gehen Sie respektvoll miteinander um.

Text: Michael Benzing

Foto:
Alamy, zVg
Veröffentlicht:
Montag 06.06.2016, 16:00 Uhr

Weiterempfehlen:



Login mit Coopzeitung-Profil

schliessen
Fehlertext für Eingabe

Fehlertext für Eingabe

Passwort vergessen?