Spitzenköchin Tanja Grandits, Koch des Jahres 2014

«Apfel-Ingwer-Krapfen»

Egal, ob sie Berliner, Krapfen oder «Kiechli» heissen; ohne wäre die Fasnacht nur halb so schön. Meine Favoriten sind saftige Apfel-Ingwer-Krapfen.

Mein Rezept: Für den Hefeteig 250 g Mehl in eine Schüssel geben und eine Mulde eindrücken. 1 dl Milch mit 1 grossen EL Zucker handwarm erhitzen, 15 g frische Hefe darin auflösen, in die Mulde giessen. 1 Prise Salz zugeben, zu einem glatten Teig verkneten und mit einem Küchentuch abgedeckt 45 Min. gehen lassen. 2 säuerliche Äpfel schälen und in 1 cm grosse Würfel schneiden.

Abgeriebene Schale und Saft einer Zitrone sowie 3 EL fein gewürfelten, kandierten Ingwer dazugeben und beiseitestellen. Den Teig dann mit einem weiteren EL Zucker, einem Ei sowie 50 g weicher Butter verkneten und wieder 30 Min. gehen lassen. Jetzt mit der Apfel-Ingwer-Mischung durchkneten und weitere 10 Min. gehen lassen.

Öl in einem flachen Topf auf 180 Grad erhitzen, mit einem Löffel Nocken abstechen, rundum goldgelb ausbacken und heiss in Zimtzucker wenden.

Viel Spass beim närrischen Geniessen!

Kommentare (1)

Danke für Ihren Kommentar

Enthält dieser Kommentar bedenkliche Inhalte?

Der Text wird geprüft und eventuell bearbeitet oder blockiert.

Ihr Kommentar

Bitte vergessen Sie nicht Ihren Kommmentar.

Bitte geben Sie Ihren Namen an.

Pflichtfeld
Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse an.





Bitte übertragen Sie die Zeichen in das Feld:

$springMacroRequestContext.getMessage($code, $text)






Bitte beachten Sie beim Kommentieren unsere Netiquette und gehen Sie respektvoll miteinander um.

Tanja Grandits

Spitzenköchin, 18 Gault-Millau-Punkte und 2 Michelin-Sterne

Foto:
Heiner H. Schnmitt
Veröffentlicht:
Montag 23.02.2015, 00:00 Uhr

Weiterempfehlen:

Diese Themen könnten Sie auch interessieren:



Login mit Coopzeitung-Profil

schliessen
Fehlertext für Eingabe

Fehlertext für Eingabe

Passwort vergessen?