Spitzenköchin Tanja Grandits, Koch des Jahres 2014

«Cranberry-Brot»

Ich liebe die herb-sauren getrockneten Beeren und könnte sie ständig direkt aus der Packung naschen.

In meiner Küche finden sich die Cranberrys vor allem in winterlichen Kohlsalaten und feinen Müeslis. Auch mein fruchtiges Cranberry-Brot schmeckt fantastisch.

Und so wirds gemacht: 2 EL Sonnenblumenkerne, 2 EL Leinsamen und 2 EL Kürbiskerne etwa 2 Std. in 0,5 dl Wasser einweichen, dann abgiessen. 10 g Hefe in 1,5 dl Wasser auflösen. 1 EL Sauerteigpulver, 1 TL Kreuzkümmel, 175 g Mehl, 75 g Roggenmehl und 1 TL Salz vermengen und in einer Rührschüssel mit dem Knethaken samt der aufgelösten Hefe und den eingeweichten Kernen 8 Min. kneten. 130 g Cranberrys dazugeben und weitere 5 Min. kneten. Mit einem Küchentuch abgedeckt 45 Min. gehen lassen. Den Teig in 2 Teile teilen, zu kleinen Laiben formen und in Haferflocken wälzen.

Nochmals 45 Min. gehen lassen und dann im Ofen bei 230 Grad 25 Min. backen.

Das knusprige Brot passt hervorragend zu allen Käsesorten und ist als Sandwich mit Ziegenkäse und Radicchio unschlagbar.

Kommentare (3)

Danke für Ihren Kommentar

Enthält dieser Kommentar bedenkliche Inhalte?

Der Text wird geprüft und eventuell bearbeitet oder blockiert.

Ihr Kommentar

Bitte vergessen Sie nicht Ihren Kommmentar.

Bitte geben Sie Ihren Namen an.

Pflichtfeld
Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse an.





Bitte übertragen Sie die Zeichen in das Feld:

$springMacroRequestContext.getMessage($code, $text)






Bitte beachten Sie beim Kommentieren unsere Netiquette und gehen Sie respektvoll miteinander um.

Tanja Grandits

Spitzenköchin, 18 Gault-Millau-Punkte und 2 Michelin-Sterne

Foto:
Heiner H. Schnmitt
Veröffentlicht:
Montag 11.01.2016, 00:00 Uhr

Weiterempfehlen:

Diese Themen könnten Sie auch interessieren:



Login mit Coopzeitung-Profil

schliessen
Fehlertext für Eingabe

Fehlertext für Eingabe

Passwort vergessen?