Spitzenköchin Tanja Grandits, Koch des Jahres 2014

«Flower-Sprout-Love»

Der Neuling ist eine Kreuzung meiner liebsten Mitglieder der Kohlfamilie. So ist es nicht verwunderlich, dass mein Feuer dafür sehr schnell entfacht ist.

Die schmucken Röschen des Gemüses bieten eine unglaubliche Auswahl an Möglichkeiten, die es zu entdecken gibt. Flower Sprouts müssen nur kurz gewaschen werden und sind dann bereits knackig-frisch zum Kochen parat. Die zarten Blätter schmecken nussig-süss und sind blitzschnell zubereitet. Ich liebe sie mit Röstaromen, und so gibt es einen gebratenen Salat mit Quinoa und Cranberries.

Dafür brate ich 3 Handvoll Flower Sprouts in reichlich Olivenöl an und mariniere sie mit Fleur de Sel, schwarzem Pfeffer und dem Saft einer Zitrone. Dazu kommen noch je 4 EL getrocknete Cranberries und geröstete Pinienkerne sowie 1 Handvoll gekochte Quinoa und 2 EL frisch geriebener Parmesan. Mit wenig Arbeit zaubern Sie so einen lecker warmen Wintersalat voller Geschmack und Essvergnügen. Verlieben Sie sich doch auch in die belebenden Röschen, wenn sie grün-violett vom Teller strahlen.

Kommentare (0)

Danke für Ihren Kommentar

Enthält dieser Kommentar bedenkliche Inhalte?

Der Text wird geprüft und eventuell bearbeitet oder blockiert.

Ihr Kommentar

Bitte vergessen Sie nicht Ihren Kommmentar.

Bitte geben Sie Ihren Namen an.

Pflichtfeld
Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse an.





Bitte übertragen Sie die Zeichen in das Feld:

$springMacroRequestContext.getMessage($code, $text)






Bitte beachten Sie beim Kommentieren unsere Netiquette und gehen Sie respektvoll miteinander um.

Tanja Grandits

Spitzenköchin, 18 Gault-Millau-Punkte und 2 Michelin-Sterne

Foto:
Heiner H. Schnmitt
Veröffentlicht:
Montag 26.01.2015, 00:00 Uhr

Weiterempfehlen:

Diese Themen könnten Sie auch interessieren:



Login mit Coopzeitung-Profil

schliessen
Fehlertext für Eingabe

Fehlertext für Eingabe

Passwort vergessen?