Spitzenköchin Tanja Grandits, 18 Gault-Millau-Punkte

«Knackige Sommerrolle»

Die superknackigen Sprossen der Mungbohnen bringen eine tolle Frische in viele Gerichte.

Ich mag sie auf scharf-würzigen Asia-Suppen, in Gemüse-Currys oder auch in Salaten mit viel geraffeltem Gemüse und gerösteten Kernen. Schon fast eine Hauptrolle spielen die Bohnensprossen in sommerlich-frischen Reispapierrollen. Diese vietnamesisch inspirierten Frischepakete sind im Nu gezaubert und mit dem passenden Dip ein köstlich leichtes Abendessen.

Für die Rollen

  • 1 Salatgurke in feine Streifen schneiden, 1 Rüebli raffeln und mit 2 Handvoll Mungbohnensprossen mischen.
  • Dazu die abgezupften Blätter von 1 Bund Minze und Koriander geben sowie 4 EL gerösteten Sesam und 2 EL fein gehackten Ingwer.
  • Das Ganze mit etwas Sojasauce würzen.
  • Die Reispapierblätter nach und nach in kaltem Wasser einweichen und mit einem Tuch abtupfen.
  • Den Sprossen-Kräutermix auf den Blättern verteilen, die Seiten fein einschlagen und nun straff aufrollen.
  • Für den Dip 2 EL gehackten Ingwer, 2 EL weisse Misopaste, 2 EL Limettensaft, 1 EL gerösteten Sesam, 1 EL Sonnenblumenöl und 3 EL geschnittenen Koriander fein mixen und mit Salz und Pfeffer aus der Mühle abschmecken.

Kommentare (0)

Danke für Ihren Kommentar

Enthält dieser Kommentar bedenkliche Inhalte?

Der Text wird geprüft und eventuell bearbeitet oder blockiert.

Ihr Kommentar

Bitte vergessen Sie nicht Ihren Kommmentar.

Bitte geben Sie Ihren Namen an.

Pflichtfeld
Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse an.










Bitte beachten Sie beim Kommentieren unsere Netiquette und gehen Sie respektvoll miteinander um.

Tanja Grandits

Spitzenköchin, 18 Gault-Millau-Punkte und 2 Michelin-Sterne

Foto:
Heiner H. Schmitt
Veröffentlicht:
Montag 28.08.2017, 15:50 Uhr

Weiterempfehlen:

Diese Themen könnten Sie auch interessieren:



Login mit Coopzeitung-Profil

schliessen
Fehlertext für Eingabe

Fehlertext für Eingabe

Passwort vergessen?