Spitzenköchin Tanja Grandits, 18 Gault-Millau-Punkte

Knusper-Topping

Nüsse spielen in meiner Küche eine sehr grosse Rolle. Ich liebe ihr Aroma und die Konsistenz.

Durch ihren hohen Fettanteil wirken Nüsse wie ein natürlicher Aromaverstärker und bringen in einem Gericht verschiedene Geschmacksrichtungen zusammen. All das können auch Cashewkerne, die gerne als Nüsse betitelt werden, besonders gut. Weil ich Knusperkomponenten extrem gerne mag, habe ich Toppings für Salate, Suppen, Gemüse- und Reisgerichte kreiert. Mein Liebling ist die Asia-Variante.

Und so gelingts

  • 150g Cashewkerne im 160 Grad vorgeheizten Ofen für ca. 6 Minuten rösten. (Das Rösten auf einem Blech bringt eine gleichmässigere Bräunung als in der Pfanne.)

  • Die Kerne grob hacken, mit 100 g Kokoschips (leicht zerbrochen) und 50 g geröstetem Sesam in einer Schüssel vermischen.

  • 4 EL Apfelessig, 1 TL Salz, 1 TL Ingwer und 1 TL Paprikapulver, 1 grosse Prise Chilipulver sowie ½ TL Speisestärke gut verrühren.

  • Die Cashew-Kokos-Sesam-Mischung mit dieser Würzmarinade gut vermischen und auf 1–2 Backblechen auf Backpapier verteilen.

  • Im 140 Grad heissen Ofen dann für ca. 15 Min. rösten.

Nach dem Abkühlen luftdicht verpacken und bei Knusperbedarf grosszügig über den Lieblingssalat oder die -suppe streuen.

Kommentare (0)

Danke für Ihren Kommentar

Enthält dieser Kommentar bedenkliche Inhalte?

Der Text wird geprüft und eventuell bearbeitet oder blockiert.

Ihr Kommentar

Bitte vergessen Sie nicht Ihren Kommmentar.

Bitte geben Sie Ihren Namen an.

Pflichtfeld
Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse an.










Bitte beachten Sie beim Kommentieren unsere Netiquette und gehen Sie respektvoll miteinander um.

Tanja Grandits

Spitzenköchin, 18 Gault-Millau-Punkte und 2 Michelin-Sterne

Foto:
Heiner H. Schmitt
Veröffentlicht:
Montag 11.12.2017, 15:58 Uhr

Weiterempfehlen:

Diese Themen könnten Sie auch interessieren:



Login mit Coopzeitung-Profil

schliessen
Fehlertext für Eingabe

Fehlertext für Eingabe

Passwort vergessen?