Spitzenköchin Tanja Grandits, Koch des Jahres 2014

«Paranuss-Brownies»

Von einer steinharten Schale gut geschützt, verbergen die tropischen Paranüsse ihren gehaltvollen Kern. Mit ihrem süsslich-öligen und ganz eigenen Geschmack eignen sie sich besonders gut für Kuchen und Co.

Hier mein liebstes Rezept für schnell gemachte Paranuss-Brownies mit Vanille:

100 g dunkle Schokolade grob hacken, mit 100 g Butter schmelzen und etwas abkühlen lassen. 75 g Paranusskerne grob hacken und für den besonderen Crunch mit 1 TL Zucker und einer Prise Zimt erhitzen, bis sie leicht karamellisieren. 175 g Zucker und 4 Eier schaumig schlagen, das Mark einer Vanilleschote sowie die Schokomischung dazurühren. Anschliessend 100 g Mehl darunterziehen und zum Schluss den Nuss-Crunch einrühren. In einer mit Backpapier ausgelegten Form (20 × 20 cm) bei 175 Grad 20 Min. backen. Nach dem Auskühlen in Würfel schneiden. 

Die kleinen Braunen sind fix gemacht und eine süsse Leckerei, bei der auch Kinder einfach mithelfen können. Selbst gemacht schmeckt doch immer noch am besten!

Jede Woche die neusten Themen im Newsletter. Hier abonnieren »

Kommentare (0)

Danke für Ihren Kommentar

Enthält dieser Kommentar bedenkliche Inhalte?

Der Text wird geprüft und eventuell bearbeitet oder blockiert.

Ihr Kommentar

Bitte vergessen Sie nicht Ihren Kommmentar.

Bitte geben Sie Ihren Namen an.

Pflichtfeld
Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse an.





Bitte übertragen Sie die Zeichen in das Feld:

$springMacroRequestContext.getMessage($code, $text)






Bitte beachten Sie beim Kommentieren unsere Netiquette und gehen Sie respektvoll miteinander um.

Tanja Grandits

Spitzenköchin, 18 Gault-Millau-Punkte und 2 Michelin-Sterne

Foto:
Heiner H. Schnmitt
Veröffentlicht:
Donnerstag 23.04.2015, 17:57 Uhr

Weiterempfehlen:

Diese Themen könnten Sie auch interessieren:



Login mit Coopzeitung-Profil

schliessen
Fehlertext für Eingabe

Fehlertext für Eingabe

Passwort vergessen?