Spitzenköchin Tanja Grandits, Koch des Jahres 2014

«Pastinaken-Quiche»

Diese erdig-süsse Wurzel schmeckt am tollsten, wenn man sie so lange röstet, bis sich ihr Zucker karamellisiert!

Zu ihrem kräftigen Geschmack passen starke Gewürze – aber auch Rahm und Butter.

Hier das Rezept für meine herzhafte Quiche: 230 g Mehl und ½ TL Salz in eine Schüssel sieben, mit 110 g kalter Butter und 2 EL gehacktem Rosmarin zu einem krümeligen Teig einarbeiten. 60 ml Milch dazu-geben und zu einem glatten Teig verkneten. 3 Std. im Kühlschrank ruhen lassen, dünn ausrollen und in einer gebutterten Springform auslegen.

Für die Füllung 3 Eier und 180 ml Rahm verrühren, 250 g gewürfelte und goldbraun angebratene Pastinaken, 2 EL gehackten Rosmarin und 200 g grob zerbröselten Schafskäse dazugeben, mit Salz und schwar-zem Pfeffer abschmecken.

Die Tarte bei 180 Grad 10 Min. blindbacken, die Füllung draufgeben und 30 Min. fertig backen. Dazu ein Glas Weisswein und man vergisst glatt, dass die Tage wieder kürzer werden und der Sommer sich verabschiedet.

Kommentare (1)

Danke für Ihren Kommentar

Enthält dieser Kommentar bedenkliche Inhalte?

Der Text wird geprüft und eventuell bearbeitet oder blockiert.

Ihr Kommentar

Bitte vergessen Sie nicht Ihren Kommmentar.

Bitte geben Sie Ihren Namen an.

Pflichtfeld
Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse an.





Bitte übertragen Sie die Zeichen in das Feld:

$springMacroRequestContext.getMessage($code, $text)






Bitte beachten Sie beim Kommentieren unsere Netiquette und gehen Sie respektvoll miteinander um.

Tanja Grandits

Spitzenköchin, 18 Gault-Millau-Punkte und 2 Michelin-Sterne

Foto:
Heiner H. Schnmitt
Veröffentlicht:
Montag 31.08.2015, 00:00 Uhr

Weiterempfehlen:

Diese Themen könnten Sie auch interessieren:



Login mit Coopzeitung-Profil

schliessen
Fehlertext für Eingabe

Fehlertext für Eingabe

Passwort vergessen?