Spitzenköchin Tanja Grandits, 18 Gault-Millau-Punkte

«Pfirsich-Kräuter-Taboulé»

Der weisse Pfirsich unterscheidet sich von seinen Artgenossen natürlich durch seine helle Farbe, besonders kostbar jedoch ist sein blumig-süsser Geschmack. 

Pfirsich ist für mich seit jeher der Geschmack des Sommers. Deshalb kombiniere ich ihn gerne mit Sommerkräutern wie Rosmarin, Thymian oder Lavendel. Im Grunde braucht ein reifer, saftiger Pfirsich gar nicht viel, um uns glücklich zu machen. Er macht sich in Desserts gut, aber auch bestens in knackig frischen Salaten – etwa mit Rucola, gerösteten Pistazien und einem Dressing aus Zitronensaft und Olivenöl.  

Mein Favorit ist ein fruchtig-kräuteriges Taboulé.

Dazu 150 g Bulgur 45 Min. in Wasser einweichen, dann in ein sauberes Küchentuch geben und das überschüssige Wasser auspressen. In eine Schüssel geben und mit 2 EL Zitronenthymian gehackt, 3 EL glattblättriger Petersilie gehackt, 4 EL Pfefferminze gehackt, 1 roter Zwiebel gewürfelt, 2 Tomaten gehäutet, entkernt und gewürfelt, 2 weissen Pfirsichen in feine Würfel geschnitten, ½ dl Olivenöl sowie dem Saft einer Zitrone vermischen. Mit Salz und Pfeffer aus der Mühle abschmecken.

Das sommerfrische Taboulé schmeckt herrlich pur, zu gegrilltem Fleisch, Fisch und Co. oder mit frischem Käse obendrauf.

Kommentare (0)

Danke für Ihren Kommentar

Enthält dieser Kommentar bedenkliche Inhalte?

Der Text wird geprüft und eventuell bearbeitet oder blockiert.

Ihr Kommentar

Bitte vergessen Sie nicht Ihren Kommmentar.

Bitte geben Sie Ihren Namen an.

Pflichtfeld
Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse an.










Bitte beachten Sie beim Kommentieren unsere Netiquette und gehen Sie respektvoll miteinander um.

Tanja Grandits

Spitzenköchin, 18 Gault-Millau-Punkte und 2 Michelin-Sterne

Foto:
Heiner H. Schmitt
Veröffentlicht:
Montag 05.06.2017, 10:00 Uhr

Weiterempfehlen:

Diese Themen könnten Sie auch interessieren:



Login mit Coopzeitung-Profil

schliessen
Fehlertext für Eingabe

Fehlertext für Eingabe

Passwort vergessen?