Spitzenköchin Tanja Grandits, Koch des Jahres 2014

«Powerriegel»

Während meiner Au-pair-Zeit in den USA habe ich Ahornsirup schon zum Frühstück löffelweise über dampfende Waffeln gegeben.

Ich liebe Farbe, Duft und den ganz eigenen, nussig-blumigen Geschmack. Mit seiner Konsistenz lässt er sich einfach dosieren und verarbeiten. Sein Einsatzbereich ist bei mir riesig und ich kombiniere sein Aroma am liebsten mit Nüssen und Getreide.

Deshalb hier mein liebstes Riegelrezept: 125 g Butter mit 150 g Ahornsirup in einer Pfanne schmelzen lassen. Je 125 g feine und grobe Haferflocken dazugeben, gut rühren. Dann 50 g Sonnenblumenkerne, 40 g Leinsamen, 70 g geröstete und grob gehackte Haselnüsse, sowie 40 g ebenfalls geröstete und grob gehackte Baumnüsse dazugeben. Mit einer Prise Salz und einem TL gemahlenem Zimt abschmecken. Alles gut vermengen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben. Die Masse zu einer 1 cm dicken Platte festdrücken und im 150 Grad heissen Ofen 20 Min. backen. Aus dem Ofen nehmen, erneut festdrücken, auskühlen lassen. Powerriegel in Wunschgrösse schneiden, gut verschliessen oder gleich geniessen!

Jede Woche die neusten Themen im Newsletter. Hier abonnieren »

Kommentare (3)

Danke für Ihren Kommentar

Enthält dieser Kommentar bedenkliche Inhalte?

Der Text wird geprüft und eventuell bearbeitet oder blockiert.

Ihr Kommentar

Bitte vergessen Sie nicht Ihren Kommmentar.

Bitte geben Sie Ihren Namen an.

Pflichtfeld
Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse an.





Bitte übertragen Sie die Zeichen in das Feld:

$springMacroRequestContext.getMessage($code, $text)






Bitte beachten Sie beim Kommentieren unsere Netiquette und gehen Sie respektvoll miteinander um.

Tanja Grandits

Spitzenköchin, 18 Gault-Millau-Punkte und 2 Michelin-Sterne

Foto:
Heiner H. Schnmitt
Veröffentlicht:
Montag 06.07.2015, 00:00 Uhr

Weiterempfehlen:

Diese Themen könnten Sie auch interessieren:



Login mit Coopzeitung-Profil

schliessen
Fehlertext für Eingabe

Fehlertext für Eingabe

Passwort vergessen?