Kulturwanderreise Apulien

Myriam Meury
schreibt am 09.10.2012


Arrivederci bella Apuglia...wir kommen wieder!

Eins, zwei, drei und schon vorbei!


Weiterlesen

Myriam Meury
schreibt am 07.10.2012


Drehscheibe zwischen Okzident und Orient

Heute Morgen stand als erstes auf dem Programm ausschlafen, frühstücken und relaxen. Wir konnten alle nochmals unsere Masseria Torre Coccare geniessen und die Zeit mit lesen, schwimmen, Karten schreiben, Gartenkunde oder über die Olivenhaine wandern vertreiben.


Weiterlesen

Myriam Meury
schreibt am 06.10.2012


Das griechische Erbe und die Schlacht am kalten Buffet

Tàranto das griechische Erbe Apuliens, mit seinen Schätzen aus längst vergangener Zeit wurde uns durch die sympathische Maria Pizzarro näher gebracht.


Weiterlesen

Myriam Meury
schreibt am 05.10.2012


Esclusivo per noi

Die private Villa der Familie Massari öffnete heute Nachmittag nur für uns die Pforten!


Weiterlesen

Myriam Meury
schreibt am 04.10.2012


Ein unterirdischer Märchengarten

Vor Jahrmillionen hat ein unterirdischer Fluss ein Höhlenlabyrinth  in den Kalk gegraben. Die Castellana Grotte öffnet auf einer Gesamtlänge von 1'600 m eine Reihe grosser Kavernen (unterirdische Hohlräume) mit märchenhaften schönen Tropfsteingebilden.


Weiterlesen

Myriam Meury
schreibt am 04.10.2012


Jede Sünde wert ... Klappe die Zweite

Es ist bereits 0:45 Uhr, aber ich muss euch einfach noch von dem kulinarischen Höhepunkt berichten.


Weiterlesen

Myriam Meury
schreibt am 03.10.2012


Jede Sünde wert

Und schon ist Mitte Woche und der dritte Tag unserer Reise in Apulien bis zur Hälfte vorbei. Die Zeit fliegt nur so dahin und wir geniessen jede Minute.


Weiterlesen

Myriam Meury
schreibt am 02.10.2012


Flora und Fauna

Auch in Sachen Flora und Fauna hat uns Greti, unsere Reiseleiterin, interessante Pflanzen gezeigt, so z.B. der Pechsamenstrauch:


Weiterlesen

Myriam Meury
schreibt am 02.10.2012


Geheimnissvolle Schlösser und „lasciate mi cantare“

Heute entdeckten wir den Balkon Apuliens, Giampaolos Koch- und Gesangskünste, Bitonto’s schöne Kathedrale San Valentino und die Altstadt von Bari.


Weiterlesen

Myriam Meury
schreibt am 01.10.2012


Fantastico

Unser erster Tag war sehr erlebnisreich und vom Frühstück über die Besichtigung der Trulli bis hin zur kleinen Lehre in Flora und Fauna, der schönen Wanderung über die Felder des Valle d’Itria und unserer Strand Erkundung, hat alles gepasst.


Weiterlesen

Abonnieren Sie dieses Blog:

Abonnieren per E-Mail:
Bitte korrigieren Sie Ihre E-Mail eingabe


Bitte bestätigen


Weiterempfehlen: