X

Beliebte Themen

Editorial

Eine Skischule fürs Leben

28. Januar 2019

Wenn Sie der Meinung sind, dass früher alles besser war, dann waren Sie früher nie in der Skischule. In meiner Kindheit war Skischule kein Vergnügen, sondern eine Art Überlebenstraining im Schnee.

Noch vor Sonnenaufgang wurden wir von den Eltern auf die Sammelplätze getrieben, unser Leben lag danach in den Händen von wortkargen Berglern mit Lederhaut und stechendem Blick. Mitleid oder eine pädagogische Ausbildung kannten sie nicht, ihre Legitimation war die rote Skilehrer-Jacke. Von den Eltern gab es zum Abschied im besten Fall eine dicke Schicht Sonnencreme und einen Fünfliber für den Zmittag. Im schlechteren Fall vergassen sie beides, was bedeutete, dass wir abends dehydriert und sonnenverbrannt heimkehrten. Nachhaltige Schäden habe ich aus meinen ersten Erfahrungen mit dem Skifahren keine davongetragen. Aber für den Nächsten, der mir erzählt, dass früher alles besser war, gibt es zwar keinen Satz heisse Ohren – aber ein Paar Wollhandschuhe für die nächsten Skiferien.

Von Ihnen, liebe Leserinnen und Leser im Ausland, muss ich mich jetzt leider verabschieden. Wie bereits angekündigt, ist es uns aus logistischen Gründen nicht mehr möglich, Ihnen die Zeitung künftig zuzustellen. Danke für Ihre Treue und weiterhin alles Gute!