X

Beliebte Themen

Editorial

Land in Sicht!

15. Juli 2019

Vergessen Sie Capri, Mauritius, und Mallorca sowieso: überlaufen, zu weit weg, zu deutsch. Das wahre Land der Inseln, das sind wir! 360 grössere und unzählige kleinere Inseln zählt der Schweizer Heimatschutz zwischen Schaffhausen und Airolo – Kochinseln, Verkehrsinseln und Inselbegabte nicht eingerechnet. Von der Grande Île im Murtensee bis zu den Isole di Brissago im Lago Maggiore: Inseln, so weit das Auge reicht.

Die Faszination am Eiland ist uralt: Der Mensch hatte schon früh das Verlangen, das Festland zu verlassen und alles, was aus dem Wasser lugt, in Beschlag zu nehmen. Gut ausgegangen ist es für die Eingeborenen selten: Was früher das Christentum, die Grippe und der Kapitalismus waren, sind heute Fullmoon-Partys, String-Tangas und Touristen mit weissen Socken in den Sandalen.

Vorteil bei unseren einheimischen Inseln: Die Kolonialisierung hat grösstenteils bereits stattgefunden und der ökologische Fussabdruck für An- und Abreise hält sich in Grenzen. Damit lässt sich dann auch bei der Klima-Jugend gut argumentieren, dass es dieses Jahr für die Familienferien statt nach Lanzarote auf die Lorelei-Inseln im Vierwaldstättersee geht. Praktisch für alle: Man spart Geld, Zeit und Nerven – und ist nach den Ferien nicht gleich wieder reif für die Insel. Viel Spass mit unserer Titelgeschichte.

Herzlich